Einrichtung für den Renault Master

Zwölf Jahre nach dem Debüt der ersten Generation, die so erfolgreich war, dass mehr als eine Million Exemplare gebaut wurden, wurde 2010 die vierte Serie des Renault Master vorgestellt.
Gebaut wird sie in dem SOVAB-Werk in Batilly in der französischen Region Lothringen.
Der Master ist mit einer überarbeiteten Motorenpalette und einer größeren, geräumigeren Kabine mit zahlreichen innovativen Lösungen lieferbar.

Es stehen 350 Konfigurationen zur Verfügung: Tatsächlich kann der Master in drei Höhen und vier verschiedenen Längen (drei Optionen für den Radstand und zwei für den hinteren Überhang), mit 40 Karosserievarianten, Heck- oder Frontantrieb und Gesamtgewicht von 2,8 bis 4,5 Tonnen (mit Zwillingsbereifung) zusammengestellt werden. Der Motor ist der neue Dieselmotor 2.3 dCi mit Leistungen von 100, 125 und 150 PS, der im Vergleich zum Vorgängermodell eine durchschnittliche Einsparung von 1 Liter pro hundert Kilometer verspricht, während die Wartungskosten um 40 % geringer sind.

In der Version mit Quer-Frontmotor mit Frontantrieb benötigt der Master lediglich 7,1 Liter Diesel pro hundert Kilometer (187 g/km CO2) und nimmt damit erneut die Rolle des Verbrauchssiegers ein. Erwähnenswert ist auch die Sorgfalt, die dem Innenraum vorbehalten wurde, wo unter drei Designs gewählt werden kann: dunkelgrauer Stoff, dunkelblauer Stoff mit orangefarbenen Einsätzen und sehr robuste Kunstlederbezüge.
Die Kabine ist außerdem 57 mm länger und verfügt über ein Klemmbrett für Dokumente und einen kleinen Schwenktisch für die Arbeit am Laptop, der durch Umklappen der mittleren Beifahrersitzrückenlehne zum Vorschein kommt.

Der große Laderaum der vierten Serie des Master eignet sich ideal für den Einbau der Syncro System Fahrzeugeinrichtungen. Wie auf den Fotos auf dieser Seite zu sehen ist, wird der Master mit Regalen, Schub- und Kippladen und anderen Möbeln zur vollwertigen mobilen Werkstatt mit allem, was man braucht, um auf der Baustelle, auf der Straße oder beim Kunden rationell und effizient zu arbeiten.

EINRICHTUNG FÜR DEN MASTER MIT REGALEN UND SCHUBLADENELEMENTEN



Bei dem abgebildeten Master haben die Syncro-Techniker zunächst eine Bodenplatte aus 12 mm starkem Birkenholz mit Beharzung eingezogen. Dasselbe Material wurde für die hintere Trennwandverkleidung verwendet, während für die Wände mit Laser zugeschnittene Verkleidungen aus vorlackiertem Blech verwendet wurden.
Der rechte Radkasten wurde ebenfalls durch eine spezielle Radkastenverkleidung aus Stahl und Birkenholz geschützt.
An der linken Wand sind unten zwei Fächer zu sehen, davon eines mit einer Klappe, das andere mit einem Spanngurt für die Ladungssicherung, weiter oben befinden sich ein Fach mit Liftklappe, 18 herausnehmbare Sichtlagerkästen, ein Kofferauszug mit zwei praktischen herausnehmbaren Koffern, zwei Schubladen mit kugelgelagerten Teleskopschienen, eine Regalwanne und als oberen Abschluss eine Langgutwanne mit seitlicher Klappe für Rohre und sonstigen langen Gegenständen.
Die rechte Seite ist frei geblieben, lediglich oben an der Wand wurden zwei Module mit durchsichtigen Kippladen aufgehängt.
Die Einrichtung wird durch verschiedene Extras ergänzt: an der kurzen Seite der Einrichtung eine klappbare Werkbank mit Schraubstockhalter mit einem 125 mm Schraubstock aus Stahl, ein Papierrollenhalter und ein Gestell für Spraydosen. An der hinteren Trennwand gibt es eine Aluminium-Laufschiene mit Gurt für die Ladungssicherung und an der rechten Wand eine weitere Schiene mit verstellbaren Stahlhaken. Der Dachträger mit Seitenwangen und Laderolle durfte ebenfalls nicht fehlen.

ALS WERKSTATTFAHRZEUG EINGERICHTETER MASTER MIT KOMPRESSOR



Beispiel für eine Einrichtung auf beiden Seiten für den Renault Master.
Der Boden wurde mit einer Multiplex-Bodenplatte mit Marmor-Optik geschützt, während die Wände eine Schutzverkleidung aus verzinkten und lackierten Blechplatten erhielten. Außerdem wurde eine Trennwandverkleidung aus Holz angebracht.
Die an beiden Seitenwänden eingebaute Einrichtung besteht aus Regalen, Modulen mit durchsichtigen Schubladen und Metallschubladen, einer Tropfwanne aus Edelstahl für den sicheren Transport von Flüssigkeiten, einem abschließbaren Schrank und Zubehör wie Kabelsattel, Seifenspender, Stahlschiene mit Zurrgurt.
Für die Arbeit im Fahrzeug dient eine robuste Arbeitsplatte aus Holz mit Edelstahlverkleidung.
Drei leistungsstarke LED-Deckenleuchten sorgen für optimale Lichtverhältnisse.
Die erforderliche Druckluft liefert ein stehender Kompressor, der an einen Schaltkasten für die Stromversorgung angeschlossen ist.

RENAULT MASTER MIT EINRICHTUNG AN BEIDEN SEITENWÄNDEN



Bei diesem Master wurden beide Seitenwände mit Regalen eingerichtet, um die Last optimal zu verteilen.
An der linken Wand befindet sich eine Reihe von Regalwannen, die oben mit einem Modul mit durchsichtigen Kippladen abschließt.
Das Regal auf der rechten Seite besteht aus einem Fach mit Klapptür, einem Schraubstockhalter mit Schraubstock, einer Reihe von Metallschubladen und Kofferauszügen mit herausnehmbaren Koffern, zwei Regalwannen und oben ein Modul mit transparenten Kippladen, die besonders praktisch und leicht sind.
Praktisches Zubehör vervollständigt die Einrichtung: Kabelsattel, Papierrollenhalter, leistungsstarke, kompakte LED-Deckenleuchten und eine Stahlschiene für die Sicherung schwerer Frachtstücke.

BODEN- UND WANDPLATTEN FÜR DEN MASTER



Auch beim Master ist es notwendig, die empfindlichen Karosseriebleche vor Beschädigungen zu schützen. Tatsächlich reichen die serienmäßigen Schutzverkleidungen nicht aus, um Schäden durch Verrutschen der Fracht während der Fahrt oder während Be- und Entladearbeiten zu verhindern.
Um die Kosten für Reparaturen und die Wertminderung des Fahrzeugs im Laufe der Zeit zu vermeiden, gibt es für den Master genau wie für andere Nutzfahrzeuge Bodenplatten und sämtliche Laderaumverkleidungen einschließlich Wandplatten und Trennwandverkleidungen.

GRUNDTRÄGER, LEITERTRÄGER, DACHTRÄGER FÜR DEN MASTER



Und für den Fall, dass das Platzangebot im Laderaum des Master nicht reicht und auch der Platz auf dem Dach genutzt werden soll, gibt es bei Syncro System eine große Auswahl an Dach- und Leiterträgern für den Master Renault
Das gesamte Dachträgersystem ist vollkommen modular aufgebaut und lässt sich daher perfekt an die Anforderungen des Kunden anpassen. Die verwendeten Materialien Aluminium und Stahl sind leicht und unverwüstlich.
Dank dem exklusiven Ultrasilent-Profil sind die Dachträger für den Master bei jedem Tempo ausgesprochen geräuscharm.

EINRICHTUNG MIT VERLADERAMPE FÜR DEN MASTER



Zum Beladen des Master mit Kleintraktoren, Quads, Paletten, Bodenreinigungsmaschinen oder anderen schweren Frachtstücken sind im bestens sortierten Katalog von Syncro System Laderampen mit Traglasten von 200 bis 1.800 kg enthalten.
Die Fotogalerie zeigt eine Laderampe mit einer Traglast von 1.800 kg die bei Nichtgebrauch einfach zur Seite geschwenkt wird, um den Zugang zum Laderaum freizugeben.

FRAGEN SIE BEI UNS AN



WIR NEHMEN ZEITNAH KONTAKT MIT IHNEN AUF UM GEMEINSAM DIE FÜR IHRE ANFORDERUNGEN PASSENDSTE LÖSUNG ZU FINDEN.

KONTAKTDATEN

FAHRZEUG

Bedingungen und Fristen *

Wir möchten Sie darüber aufklären, wie, wie lange und zu welchen Zwecken wir Ihre Daten speichern. Sie können Ihre Daten jederzeit einsehen und ihre Löschung verlangen, indem Sie uns unter info@syncro-system.com oder unter der Nummer +39 0424.570.062 kontaktieren
Ich stimme Ihrer „Datenschutzerklärung“ zu

Geschäftskontakt *

Sie möchten von einem unserer Berater kontaktiert werden?
Ja, ich möchte von einem Ihrer Berater kontaktiert werden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie aktuelle Informationen und Sonderangebote per E-Mail erhalten?
Ja, ich möchte Ihren Newsletter erhalten
Privacy: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet!
KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR
EIN KOSTENLOSES ANGEBOT