Ford Transit L2 H2 für Infrastrukturen und Rohrleitungen

Von Syncro eingerichteter Ford Transit L2H2 eines Unternehmens, das sich mit Rohrleitungen für flüssige und gasförmige Produkte befasst

Diese Einrichtung wurde von Syncro System an Bord eines Ford Transit L2H2 realisiert. Der Auftraggeber befasst sich mit Rohrleitungen für Flüssigkeiten und Gase und mit allen damit verbundenen Infrastrukturen und Wasserbauanlagen. Dieses Nutzfahrzeug dient als Stützpunkt des Teams, das Montage- und Instandhaltungsarbeiten an den Anlagen durchführt: deshalb muss es zwei wesentliche Voraussetzungen erfüllen, nämlich



  • mit geschlossenen und offenen Fächern, aber auch flexiblem Stauraum für alle für die Arbeit notwendigen Ersatzteile, Ausrüstungen, Werkzeuge und Zubehörteile ausgestattet sein;

  • über eine sichere Arbeitsfläche für die Durchführung kleinerer Instandhaltungsarbeiten oder Reparaturen verfügen.


Wenn Sie glauben, dass die Bilder auf dieser Seite in etwa Ihren Wünschen entsprechen, lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.


Wenn Sie andere Einrichtungsbeispiele für den Ford Transit sehen möchten, fangen Sie bei dieser Seite an.

Schutz der Karosserie des Ford Transit mit einer Laderaumverkleidung

Der erste Schritt einer Fahrzeugeinrichtung von Syncro ist die Verkleidung der Innenflächen der Karosserie. Hierfür gibt es ganz einfache und wesentliche Gründe: Der Laderaum soll unversehrt bleiben, der Rostbefall der Bleche soll verhindert und der Wert des Fahrzeugs langfristig erhalten werden. In diesem Ford Transit für Rohrverleger wurde eine Multiplex-Bodenplatte mit Marmor-Optik eingezogen, mit dem gleichen Material wurde auch die Stufe des seitlichen Einstiegs bedeckt. Die Kanten sind mit Abschlussleisten aus rostfreiem Stahl geschützt, damit der Zutritt sicherer ist und die Ränder der Platte nicht durch das Begehen beschädigt werden. Die Seitenwände wurden vom Boden bis zur Decke mit nach Maß zugeschnittenen Wandplatten aus lackiertem Blech verkleidet.

Linke Wand des Transit L2H2: Lager

Die linke Wand des Transit für Rohrleitungen und Infrastrukturen wurde als Teilelager eingerichtet. Dieses besteht aus einem mit Haken und Spanngurten für die Ladungssicherung ausgestatteten Bodenfach, drei Metallschubladen mit automatischer Verriegelung, Antirutschmatte und Trennblechen für die Unterteilung sowie flexibel verwendbaren und super praktischen einfachen Regalwannen, zwei davon sehr klein für häufig benötigte Kleinteile, drei hingegen sehr groß und vielseitig. An der zur Hecktür gewandten Schmalseite des Möbels wurden die typischen, in regelmäßigen Abständen angebrachten Lochungen des Systems Ultra genutzt, um zwei Extras anzubringen, nämlich einen Feuerlöscherhalter auf dem Boden und oben einen Putzrollenhalter. Dank den Lochungen der Seitenteile kann jedes beliebige Zubehörteil jederzeit problemlos vom Fahrzeughalter selbst hinzugefügt oder an einer anderen Stelle angebracht werden!

Rechte Wand des Transit L2H2: Werkstattecke

Die rechte Wand des Transit wurde hingegen in eine kleine Werkstattecke verwandelt. Ein halbhohes Möbel wurde mit einer Arbeitsplatte aus marmoriertem Holz bedeckt, die als kleine Werkbank dient. Ein Schraubstock ist an einem klappbaren Schraubstockhalter befestigt, der von außerhalb des Fahrzeugs verwendet werden kann. Der Schraubstockhalter lässt sich im Handumdrehen aus- und einklappen. Der Stützfuß verleiht ihm eine ausgezeichnete Stabilität, außerdem ist er sehr robust und eignet sich daher als Basis für Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten. Unter der Werkbank stehen vier große Metallschubladen und zwei kleine Regalwannen sowie ein Bodenfach zur Verfügung, das mit einer Frontleiste teilweise verschlossen ist, so dass es als Staufach genutzt werden kann.

Viel Freiraum im Transit = hohe Einsatzflexibilität

Bei der Einrichtung, die die Syncro-Techniker in diesen Transit für Rohrverleger eingebaut haben, bleiben die Laderaumtrennwand (an der nur zwei Kabelsattel angebracht wurden), die halbe linke Wand sowie die obere Hälfte der rechten Wand frei. Dieser freie Raum kann je nach Bedarf auf verschiedene Weise genutzt werden, eventuell kann der Kunde auch nachträglich beschließen, zum Beispiel ein Ladungssicherungssystem mit Laufschiene hinzuzufügen.


Syncro System hat immer die richtige Lösung für Ihre Bedürfnisse: Jedes Fahrzeug ist anders als die anderen... Lassen Sie sich vom nächstgelegenen Syncro System Vertragshändler unverbindlich beraten!


Mit einer Einrichtung von Syncro System sparen Sie Zeit und Geld und verbessern außerdem Ihr professionelles Image!


FRAGEN SIE BEI UNS AN



WIR NEHMEN ZEITNAH KONTAKT MIT IHNEN AUF UM GEMEINSAM DIE FÜR IHRE ANFORDERUNGEN PASSENDSTE LÖSUNG ZU FINDEN.

KONTAKTDATEN

FAHRZEUG

Bedingungen und Fristen *

Wir möchten Sie darüber aufklären, wie, wie lange und zu welchen Zwecken wir Ihre Daten speichern. Sie können Ihre Daten jederzeit einsehen und ihre Löschung verlangen, indem Sie uns unter info@syncro-system.com oder unter der Nummer +39 0424.570.062 kontaktieren
Ich stimme Ihrer „Datenschutzerklärung“ zu

Geschäftskontakt *

Sie möchten von einem unserer Berater kontaktiert werden?
Ja, ich möchte von einem Ihrer Berater kontaktiert werden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie aktuelle Informationen und Sonderangebote per E-Mail erhalten?
Ja, ich möchte Ihren Newsletter erhalten
Privacy: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet!
KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR
EIN KOSTENLOSES ANGEBOT