Ein Daily mit Einrichtung für den Transport von Sondermüll



Der hier abgebildete Transporter wurde von den Technikern von Syncro System für einen öffentlichen Multi-Utility-Dienstleister eingerichtet, der sich unter anderem mit dem Transport von Sondermüll von den einzelnen Sammelstellen zum Entsorgungszentrum befasst. Unabdingbare Voraussetzung für die korrekte Beurteilung des Einrichtungsprojekts ist die Kenntnis des Verwendungszwecks, für den das Fahrzeug bestimmt ist. Besonders wichtig waren in diesem Fall:
  • der Schutz der Innenflächen;

  • der Einbau von Ladungssicherungssystemen für die Behälter des Kunden;

  • die Montage einer Laderampe, um das Beladen sperriger und gewichtiger Frachtstücke zu erleichtern;

  • ein Schutz vor Witterungseinflüssen an der Seitentür;

  • eine korrekte Ausleuchtung des Laderaums und eine Signalleuchte außerhalb des Fahrzeugs.
  • Laderaumverkleidungen für den Daily L4

    In einem Nutzfahrzeug, das für den Transport von potenziell korrosivem Material verwendet wird, und in dem ständig sperrige und sehr schwere Fracht be- und entladen wird, muss der Boden unbedingt besonders gut geschützt werden.
    Die Syncro-Techniker haben daher eine spezielle Kombi-Bodenplatte vorgeschlagen, die aus einer Birken-Multiplexplatte mit Ausgleichselementen an der Unterseite und einem Deckblech aus Riffelaluminium als Trittfläche besteht. Das Resultat ist eine extrem verschleißfeste und feuchtigkeitsbeständige Oberfläche, die auch unempfindlich gegenüber Ölen und sonstigen schädlichen Flüssigkeiten, sowie besonders pflegeleicht und rutschsicher ist.
    Die Laderaumtrennwand wurde mit einer Holzplatte mit Marmor-Optik geschützt, die auch als optimale Basis für die Montage der Zurrschienen für die Ladungssicherung dient.
    Für die Wände und Türen fiel die Wahl auf Aluminium: ein besonders funktionelles Material, wenn häufiges Reinigen und Hygienisieren der Oberflächen notwendig ist.

    Basiseinrichtung im Daily

    Die Einrichtungen sind aufs Wesentliche reduziert: Fast das gesamte Platzangebot ist mit Ladungssicherungssystemen für die Verwahrung verschiedener Sondermüllbehälter ausgestattet.
    An der linken Wand befindet sich ein Regal mit zwei Fachböden, einer Regalwanne mit nach oben öffnender Klappe und ganz oben einer Regalwanne mit Trennblechen und Antirutschmatte. Eine Tropfwanne für den Transport von Flüssigkeiten wurde an der Wand neben dem Regal angebracht und wird außen von einem nach Maß zugeschnittenen Spezialrahmen aus Aluminium gestützt.
    An der rechten Wand wurde eine bodenstehende Transportkiste mit Verschlussklappe eingebaut, die mit einer Ablage aus Holz abgedeckt ist. Ganz oben über der Transportkiste befindet sich eine von zwei Regalträgern gestützte Langgutwanne.

    Ladungssicherungssysteme

    Wie bereits erwähnt, muss der Kunde in seinem Daily mehrere Sondermüllbehälter transportieren, daher musste dafür gesorgt werden, dass sie während der Fahrt sicher an ihrem Platz bleiben. Zu diesem Zweck wurden folgende Ladungssicherungssysteme eingebaut:
  • zwei Sets mit Spanngurten, Zurrschiene und Zurrhaken an der Laderaumtrennwand und an der rechten Wand: Auf den Fotos dienen diese Systeme zur Fixierung von zwei großen Behältern, einer für Altöl, der andere für Altbatterien;

  • weitere Sets mit Bordwandschienen mit Spanngurten an der linken Wand: Mit ihnen werden zwei große Kunststoffcontainer in Position gehalten;

  • weitere zwei Laufschienen aus Aluminium auf zwei verschiedenen Höhen an der rechten Wand stehen zum Verzurren weiterer Behälter zur Verfügung.
  • Zubehör für einfaches Be- und Entladen des Fahrzeugs

    Zum Entleeren der Behälter, die sehr schwer sein können, wenn sie voll sind, wurde an der Hecktür eine Verladerampe aus Aluminium mit Tragkraft 500 kg angebracht. Eine mit der Seitentür verbundene elektrische Seitentrittstufe erleichtert ebenfalls das Ein- und Aussteigen: Die Trittstufe wird beim Öffnen und Schließen der Tür automatisch aus- und wieder eingefahren.
    Die seitliche Markise wird mit einer Handkurbel geöffnet und schafft einen witterungsgeschützten Platz für die Durchführung kleinerer Arbeiten und Reparaturen außerhalb des Fahrzeugs.

    Sonstiges Zubehör

    Und noch weitere Aspekte wurden bei der Einrichtung dieses Daily für den Transport von Sondermüll berücksichtigt, unter anderem:
  • Beleuchtung: An der Fahrzeugdecke wurden mehrere LED-Deckenleuchten angebracht, die den Laderaum gleichmäßig ausleuchten und mit einem Schalter an der rechten Seite der Laderaumtrennwand ein- und ausgeschaltet werden.

  • Zwei LED-Scheinwerfer beleuchten die Zugänge. Außen auf dem Dach wurde ein Rundumblinklicht angebracht.

  • Sauberkeit: An der linken Wand, neben der Hecktür, befindet sich eine aus Wasserkanister mit Wasserhahn bestehende Handwaschstation, direkt darunter der Wandhalter mit Seifenspender für den Flüssigreiniger und an der gegenüberliegenden Wand der praktische Putzrollenhalter.

  • In Einhaltung der Vorschriften über die Sicherheit am Arbeitsplatz durften auch der Erste-Hilfe-Kasten und die Feuerlöscherhalterung nicht fehlen.

  • FRAGEN SIE BEI UNS AN



    WIR NEHMEN ZEITNAH KONTAKT MIT IHNEN AUF UM GEMEINSAM DIE FÜR IHRE ANFORDERUNGEN PASSENDSTE LÖSUNG ZU FINDEN.

    KONTAKTDATEN

    FAHRZEUG

    Bedingungen und Fristen *

    Wir möchten Sie darüber aufklären, wie, wie lange und zu welchen Zwecken wir Ihre Daten speichern. Sie können Ihre Daten jederzeit einsehen und ihre Löschung verlangen, indem Sie uns unter info@syncro-system.com oder unter der Nummer +39 0424.570.062 kontaktieren
    Ich stimme Ihrer „Datenschutzerklärung“ zu

    Geschäftskontakt *

    Sie möchten von einem unserer Berater kontaktiert werden?
    Ja, ich möchte von einem Ihrer Berater kontaktiert werden

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Möchten Sie aktuelle Informationen und Sonderangebote per E-Mail erhalten?
    Ja, ich möchte Ihren Newsletter erhalten
    Privacy: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet!
    KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR
    EIN KOSTENLOSES ANGEBOT