2018: zweiter Ausbau des Firmensitzes von Syncro System

2018 wurde der Ausbau der Niederlassung in der Via Portile fertiggestellt. Heute umfasst sie 10.000 qm bebaute Nutzfläche auf drei Stockwerken, mit einem komplett mit Solarmodulen bedecktem Dach, 10.000 unbebaute Fläche und ein vierstöckiges Bürogebäude.

Das neue Werk, das östlich vom bestehenden Gebäude errichtet wurde, entspricht dem in den zwei Vorjahren verzeichneten Kundenzuwachs. Der steile Anstieg der Produktionsnachfrage erforderte auch eine betriebsinterne Neuorganisation, deshalb wurden neue, hoch spezialisierte Maschinen angeschafft und neues Personal eingestellt und ausgebildet.

Gesamtfläche des Werks von Francom in Cassola: 10.000 qm

Aufteilung der oberirdischen Flächen: zwei Etagen mit separaten Bereichen für den Zuschnitt und das Biegen von Blechen, den Zuschnitt der Holzplatten, die Lackierung und die Montage von Metallteilen; Vorbereitung der Ware und Versand; Hochregallager.

Unterirdische Fläche: Die gleiche Fläche wie im Erdgeschoss steht auch unterirdisch zur Verfügung und wurde für die Lagerung von Material bestimmt.

Büros: Neben der Nordfassade des Werks steht das Bürogebäude mit einer Fläche von 500 Quadratmetern auf drei Etagen und einem Untergeschoss.

Neue Ausrüstungen: Im Rahmen des Investitionsprogramms von Francom Spa wurden für den Zweijahreszeitraum 2017-2018 zwei Millionen Euro für den Erwerb neuer Maschinen mit zukunftsweisender Technologie vorgesehen, die untereinander und mit der Infrastruktur des Betriebs vernetzt sind. Unter anderem handelt es sich hierbei um zwei Faserlasermaschinen, zwei Biegeautomaten und zwei Maschinen zum Schneiden und Fräsen von Holz. Diese Innovationen haben Francom eine Energieeinsparung von 30 % bei gleichzeitig höherer Produktivität und Effizienz ermöglicht.
KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR
EIN KOSTENLOSES ANGEBOT