Einrichtung für Opel Combo 2018

Der Opel Combo gehört zu der Kategorie der Hochdachkombis.
Die erste Version wurde 1994 vorgestellt, die zweite Version im Jahre 2001, und 2012 präsentierte der deutsche Autobauer die Version, die sich mit dem Fiat Doblò die Plattform teilt, während die aktuelle Version von 2018 auf den baugleichen Fahrzeugen Berlingo / Partner / ProAce City basiert.
Wie alle Hochdachkombis gibt es den Combo sowohl für den Warentransport als auch für die Personenbeförderung.
Der Laderaum ist im Vergleich zu den Außenabmessungen überraschend geräumig und kann mithilfe der verschiedenen Regale und Schubladenelemente von Syncro System trefflich als Werkstatt auf Rädern eingerichtet werden.
Natürlich kann auch der Combo mit Bodenplatten, Wandverkleidungen, Elementen für die Gestaltung einer mobilen Werkstatt, Dach- und Leiterträgern ausgestattet werden.

EINRICHTUNGEN MIT REGALEN UND SCHUBLADENELEMENTEN FÜR DEN COMBO 2018



Der Combo des deutschen Autobauers Opel ist einer der modernsten Vans auf dem Markt und bietet in jeder Hinsicht gute Leistungen und Eigenschaften. Der Laderaum ist in Anbetracht der Außenabmessungen, insbesondere in der längeren Version, erstaunlich geräumig.
Bei diesem Combo haben die Syncro-Techniker zunächst eine Bodenplatte aus 12 mm starkem Multiplex-Birkenholz mit Marmor-Optik, Kanten aus Stahl und Mulden für die Zurrhaken eingezogen und dann an der linken Wand ein Regal eingebaut.
Unten befinden sich zwei große Fächer, davon eines mit Klapptür mit Dreh-Hebescharnier, und das andere mit Halterung für Werkzeugkoffer.
Darüber sind zwei Stahlschubladen mit kugelgelagerten Teleskopschienen und vier ausziehbare Koffertablare mit praktischen Kunststoffkoffern mit durchsichtigem Deckel angeordnet. Des Weiteren gibt es zwei Regalwannen mit Trennblechen, ein Schubladenelement mit praktischen durchsichtigen Kippladen mit automatischer Auszugssperre und ganz oben eine Regalwanne mit Trennblechen und Antirutschmatte.
Auch einige der praktischen Zubehörteile, wie Papierrollenhalter, eine Aluminium-Laufschiene mit Gurt für die Ladungssicherung und ein Kabelsattel dürfen nicht fehlen.

REGALE FÜR DIE MOBILE WERKSTATT IM COMBO



Die einzigartige Modularität von Syncro Ultra ermöglicht es, den Laderaum des Combo auf tausend verschiedene Arten zu nutzen. In diesem Fall haben die Syncro-Techniker zunächst eine 12 mm starke Bodenplatte aus Holz mit Marmor-Optik eingezogen und die Ladekante erhielt einen Ladekantenschutz aus Riffelaluminium. Die Einrichtung der linken Seitenwand umfasst unten vier herausnehmbare Sichtlagerkästen aus Polypropylen, drei geräumige Metallschubladen mit Griff mit automatischer Auszugssperre und kugelgelagerten Führungen, eine Regalwanne mit Trennblechen und ein Schubladenelement aus Metall mit herausnehmbaren durchsichtigen Kippladen, die besonders praktisch und daher bei den Kunden sehr beliebt sind. An der rechten Wand besteht die Einrichtung aus einem Hängeregal, das eine Regalwanne mit Trennblechen und eine Reihe von herausnehmbaren Sichtlagerkästen aus Polypropylen beinhaltet. Vervollständigt wird die Einrichtung durch praktisches Zubehör: eine LED-Deckenleuchte, Gurte für die Ladungssicherung und ein Sattel für Kabel und Verlängerungskabel.
So entsteht eine kleine Werkstatt auf Rädern, in der auch das für die Arbeit des Fahrzeugnutzers notwendige Material mitgeführt werden kann.

EINRICHTUNG FÜR DEN COMBO MIT UNTERFLURSCHUBLADEN



Einrichtungen mit Unterflurschubladen sind besonders praktisch: Dazu werden drei Schubladen eingebaut, von denen zwei durch die Hecktüren und eine durch die Seitentür zugänglich sind. Darüber kommt eine Bodenplatte für den Combo aus Bootsbausperrholz oder Aluminium.
So wird eine vollkommen freie Ladefläche erhalten, die lediglich 23 cm ihrer Höhe einbüßt, so dass reichlich Material und Ausrüstungen transportiert werden können.
Die Schubladen haben eine Tragkraft von jeweils 140 kg, während die Bodenplatte 800 kg tragen kann, so dass die Traglast der gesamten Ausstattung die des Fahrzeugs selbst um einiges übertrifft.

BODENPLATTEN UND LADERAUMVERKLEIDUNGEN FÜR DEN COMBO



Zum Schutz der Karosserie des Laderaums vor Stößen des transportierten Materials, die Dellen und Beulen verursachen können, gibt es im Katalog von Syncro System eine große Auswahl an Boden- und Wandplatten, Radkastenverkleidungen und Abdeckungen für die Fenster.
Das ganze Material ist mit CNC-Maschinen einbaufertig zugeschnitten und trägt dazu bei, kostspielige Reparaturen zu vermeiden und den Wert des Fahrzeugs auf lange Zeit zu erhalten.

DACHTRÄGER FÜR DEN COMBO



Für die Kunden, die den verfügbaren Platz auf dem Dach des Combo für den Transport von Material und Ausrüstungen nutzen wollen, gibt es Grundträger, Dachträger und Leiterträger für den Opel Combo, alle mit dem exklusiven Ultrasilent-Profil.


FRAGEN SIE BEI UNS AN



WIR NEHMEN ZEITNAH KONTAKT MIT IHNEN AUF UM GEMEINSAM DIE FÜR IHRE ANFORDERUNGEN PASSENDSTE LÖSUNG ZU FINDEN.

KONTAKTDATEN

FAHRZEUG

Bedingungen und Fristen *

Wir möchten Sie darüber aufklären, wie, wie lange und zu welchen Zwecken wir Ihre Daten speichern. Sie können Ihre Daten jederzeit einsehen und ihre Löschung verlangen, indem Sie uns unter info@syncro-system.com oder unter der Nummer +39 0424.570.062 kontaktieren
Ich stimme Ihrer „Datenschutzerklärung“ zu

Geschäftskontakt *

Sie möchten von einem unserer Berater kontaktiert werden?
Ja, ich möchte von einem Ihrer Berater kontaktiert werden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie aktuelle Informationen und Sonderangebote per E-Mail erhalten?
Ja, ich möchte Ihren Newsletter erhalten
Privacy: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet!
KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR
EIN KOSTENLOSES ANGEBOT