2016: ein Jahr als Sponsor für Syncro

Dank der ausgezeichneten Saison für das Team Fortec in der Formel V8, dem Nachwuchsturnier für die Formel 1, konnte die Marke Syncro System 2016 bemerkenswerte Erfolge auf vier Rädern verzeichnen. Und nicht nur das, denn Syncro hat auch das Team Carlin in der Gp2 Serie gesponsert und betätigte sich als Promotor einer absoluten Weltneuheit der Motorwelt: die Speedboat Series, ein aufregendes Wettrennen schneller Motorboote.

Team Fortec - Syncro System: das Siegerteam

Seit langem hat Syncro System beschlossen, verheißungsvolle Nachwuchspiloten des Motorsports zu fördern und diese Wahl war kein Zufall. 
Alles begann mit der Passion der Unternehmensgruppe für eine Sportart, deren Erfolg von der Zuverlässigkeit des Fahrzeugs und dem Können des Fahrers abhängt. 
Bei der Formel V8 3.5 treten Piloten an, die hoch hinaus wollen: Für die Besten kann es tatsächlich den Einstieg in die Formel 1 bedeuten. 
Bei der Meisterschaft 2016, die im April auf der Rundstrecke in Alcaniz, in Spanien, startete und im November in Barcellona endete, konnte das Team Fortec mit Louis Delétraz den Meistertitel Rookie und den Vizemeistertitel in der Gesamtwertung erringen, und der Teamkollege Pietro Fittipaldi konnte ebenfalls überragende Ergebnisse einfahren. Beste Ergebnisse auch bei der vierten Etappe in Le Castellet, in Frankreich, wo Delétraz ganz oben auf dem Podium stand, und der Team-Kollege Fittipaldi mit einem sehr verdienten siebten Platz unter die Top Ten kam. Delétraz hat die Saison mit dem zweiten Platz in der Rangliste und insgesamt 230 Punkten, nur 7 Punkte hinter dem Sieger Tom Dillmann, abgeschlossen. Der Rennfahrer zeichnete sich auch dadurch aus, dass er in dieser Saison ganze 5 Mal die schnellste Runde für sich buchen konnte und 13 Mal den Titel „Rookie Winner“ errungen hat, der auch zweimal an Fittipaldi ging, somit hat das Team Fortec den Titel in der Saison 2016 tatsächlich für sich monopolisiert! Im Blog von Syncro findet sich der Bericht über einige Rennen von 2016 des von Syncro System gesponserten Teams und die Neuigkeiten für die Saison 2017, die in Kürze beginnt.

Gp2 Series: Team Carlin

In dieser zweiten Fotostrecke sehen wir die beiden von Syncro System gesponserten Fahrer am Steuer der Fahrzeuge des britischen Teams Carlin bei der Meisterschaft Gp2 Series. Dabei handelt es sich um den Deutschen Marvin Kirchhöfer (der während des Rennens durch Louis Delétraz, Vizemeister F3.5, ersetzt wurde) und den Spanier Sergio Canasamas. Die Bilder beziehen sich auf den Saisonlauf am 2.-3. September 2016 im Autodromo Monza, wo der Große Preis von Italien 2016 stattgefunden hat. Mit ziemlicher Sicherheit wird die nächste Saison ohne das Carlin-Team stattfinden: Laut Erklärung eines Sprechers soll das Team die Absicht haben, seine Einsätze 2017 auf andere Veranstaltungen zu konzentrieren.

Stockboat Series 2016: Syncro ist Protagonist bei der brandneuen Meisterschaft auf dem Wasser

Ein hervorragendes Debüt und eine spannende Erfahrung für die wahre Neuheit für die Welt des Motorsports 2016! Genau wie im Automobilsport wird der Wettkampf von Piloten ausgetragen, die im Umgang mit Hochleistungsmotoren wahre Asse sind. Was hier anders ist, sind jedoch die Fahrzeuge und die Strecke: Bei der brandneuen, 2016 auf italienische Initiative ins Leben gerufenen Stockboat Series starteten superschnelle Rennboote, die von Piloten gelenkt wurden, die es gewohnt sind, auf den Seen und dem Meer der Halbinsel Wellen und plötzlichen Wetterumschwünge zu trotzen. Die Fotos zeigen Eindrücke von der Etappe in Chioggia.
KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR
EIN KOSTENLOSES ANGEBOT