Zwei Einrichtungen für den VW Transporter im Vergleich

Der Transporter positioniert sich in der Mittelklasse der Nutzfahrzeugpalette von Volkswagen: Der vielseitige und kompakte Kastenwagen wird von vielen Dienstleistern und Handwerkern für ihre mobilen Arbeitseinsätze benutzt. Auf dieser Seite werden zwei von Syncro eingerichtete Transporter L1H1 vorgestellt: Der erste wird von einem Unternehmen benutzt, das sich mit Wärme- und Schalldämmung befasst, der zweite kommt für die Instandhaltung des Wasserversorgungsnetzes durch ein Multi-Utility-Unternehmen zum Einsatz. Unterschiedliche Arbeiten, unterschiedliche Einrichtungen, gleiches Resultat: Effizientere Eingriffe, weniger Zeitverlust, mehr Ordnung und mehr Professionalität.

Beispiel 1: Transporter für Wärme- und Schalldämmung



Phase eins: Laderaumverkleidung
In diesem VW Transporter wurde eine Multiplex- Bodenplatte eingezogen, die für gleichmäßige Ebenheit der Trittfläche sorgt und sie effizient nicht nur vor Beulen und Schrammen, sondern auch vor Feuchtigkeit schützt. Die Laderaumtrennwand wurde vollständig mit Multiplexplatten mit Marmor-Optik verkleidet.
Wenn Sie sich für die sonstigen Möglichkeiten der Laderaumverkleidung im Transporter interessieren, besuchen Sie diese Seite.

Phase zwei: Einrichtungen
Die Möbel wurden an beiden Seitenwänden angebracht: An der linken Wand wurde ein Bodenfach mit einer Verschlussklappe und das andere mit einer automatischen Kofferfixierung versehen. Darüber befinden sich drei Metallschubladen und vier einfache Regalwannen. Den oberen Abschluss bildet eine speziell für die Form der Wand des Transporter ausgelegte Langgutwanne mit Klappe an der kurzen Seite.
Die Einrichtung an der rechten Wand zeichnet sich durch die geringe Tiefe aus (das Seitenteil ist unten zwei und oben nur eine Lochung breit) und enthält acht große und sechzehn kleine durchsichtige Kippbehälter.


Phase drei: Zubehör
An der Außenseite des linken Möbels wurden mehrere Extras angebracht:
  • ein ausziehbarer Schraubstockhalter mit Metallschraubstock zwischen der ersten Schublade und dem Bodenfach;

  • ein Gestell für Silikonkartuschen mit Aufnahmen für die Düsen;

  • ein Putzrollenhalter.

  • An der Laderaumtrennwand wurde eine Laufschiene mit Haken und Spanngurten angebracht, mit der jedes Frachtstück sicher fixiert werden kann.

    Beispiel 2: Transporter für Reparaturen und Instandhaltung des öffentlichen Wassernetzes



    Die einzige Schutzverkleidung in diesem Transporter ist die Bodenplatte, auch in diesem Fall eine geharzte Multiplexplatte, die den Fahrzeugboden nicht nur effizient schützt, sondern auch pflegeleichter macht.
    Aber sehen wir uns die Einrichtung im Detail an.

    Linke Wand
    Die Einrichtung besteht aus:
  • mehreren einfachen Regalwannen, die in extra großem Abstand eingebaut wurden, damit auch hohe, sperrige Ausrüstungen geladen werden können;

  • einer Kofferfixierung auf dem Boden mit Spanngurt;

  • einigen durchsichtigen Schubladen;

  • einer oben abschließenden Langgutwanne;

  • einem praktischen herausnehmbaren Abfallbehälter: Der kompakte Abfallkipper kann zum Entleeren und Reinigen ganz herausgenommen werden. Er trägt zur Ordnung und Sauberkeit im Fahrzeug bei und nimmt kleine Reparaturrückstände, Verpackungen und sonstige Abfälle auf.


  • Rechte Wand
    Auf dieser Seite besteht die Einrichtung lediglich aus einem Arbeitstisch mit marmorierter Multiplexplatte als Ablagefläche und Spanngurt für die Ladungssicherung. Ein simples, aber sehr praktisches Möbel: Die Ladung wird ganz einfach auf den Tisch gestellt und mit dem Spanngurt festgezurrt.

    Laderaumtrennwand
    Zwei Extras wurden direkt an der Laderaumtrennwand angebracht: ein Putzrollenhalter und ein Kabelsattel.

    Möchten Sie noch mehr Einrichtungsbeispiele für den Transporter sehen? Schauen Sie hier.

    FRAGEN SIE BEI UNS AN



    WIR NEHMEN ZEITNAH KONTAKT MIT IHNEN AUF UM GEMEINSAM DIE FÜR IHRE ANFORDERUNGEN PASSENDSTE LÖSUNG ZU FINDEN.

    KONTAKTDATEN

    FAHRZEUG

    Bedingungen und Fristen *

    Wir möchten Sie darüber aufklären, wie, wie lange und zu welchen Zwecken wir Ihre Daten speichern. Sie können Ihre Daten jederzeit einsehen und ihre Löschung verlangen, indem Sie uns unter info@syncro-system.com oder unter der Nummer +39 0424.570.062 kontaktieren
    Ich stimme Ihrer „Datenschutzerklärung“ zu

    Geschäftskontakt *

    Sie möchten von einem unserer Berater kontaktiert werden?
    Ja, ich möchte von einem Ihrer Berater kontaktiert werden

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Möchten Sie aktuelle Informationen und Sonderangebote per E-Mail erhalten?
    Ja, ich möchte Ihren Newsletter erhalten
    Privacy: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet!
    KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR
    EIN KOSTENLOSES ANGEBOT