Einrichtung für erneuerbare Energien
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.


Der Kunde, der die Einrichtung dieses Fiat Talento bei Syncro System in Auftrag gegeben hat, ist ein Konsortium mehrerer Gemeinden der Region Venetien, das sich mit erneuerbarer Energie und dem Wasserversorgungsnetz befasst. Seit einigen Jahren ist aus dem Team ein Unternehmen entstanden, das sich speziell mit neuen Energien und mit innovativen Technologien für die Nutzung natürlicher Ressourcen beschäftigt. Das Nutzfahrzeug wurde für die Installation, Wartung und Reparatur von mit „sauberen“ Energiequellen betriebenen Anlagen ausgestattet
Der mittelgroße Talento hat eine regelmäßige Form und wurde mit Schutzverkleidungen versehen. Seitenwände, Laderaumtrennwand und Hecktüren wurden mit Möbeln und Zubehörteilen eingerichtet.

Schutzverkleidungen für das Nutzfahrzeug

Wenn ein Van täglich viele Stunden, und jeden Tag der Woche intensiv genutzt, der Laderaum häufig be- und entladen, und zigmal ein- und ausgestiegen wird, ist es klar, dass der Aufbau sehr hohen Belastungen ausgesetzt ist. Hier kommen verschiedene Faktoren ins Spiel, die alle Schäden an der Karosserie verursachen können: Trittbeanspruchung, das Umfallen von schweren Frachtstücken, Feuchtigkeit, usw. Um zu verhindern, dass solche Vorkommnisse zu Dellen, Kratzern oder gar Löchern und Rost führen, installiert Syncro System Verkleidungen, die das Innere des Fahrzeugs lange Zeit wirksam schützen. 
Im abgebildeten Fiat Talento wurde eine Bodenplatte aus Multiplex-Birkenholzmit Marmor-Optik eingezogen. Das gleiche Material verstärkt die Laderaumtrennwand, so dass sie problemlos dem Einbau von Ladungssicherungssystemen auf mehreren Ebenen standhält. Der obere Abschnitt der Hecktüren wurde aus denselben Gründen mit Platten aus Stahl verstärkt.

Talento für erneuerbare Energien: Optimale Raumnutzung

Linke Seitenwand
An dieser Wand wurden zwei gleich hohe Möbel eingebaut: das erste hat auf Bodenhöhe ein geschlossenes Fach mit Klapptür, die den Platz um den Radkasten ausnutzt. Darüber sind eine Regalwanne mit herausnehmbaren Kunststoffbehältern, drei Metallschubladen und eine offene Regalwanne zu sehen. 
Das zweite Möbel hat ganz unten ein großes offenes Fach und darüber fünf Metallschubladen und eine Regalwanne, wie die im ersten Möbel. 
Den oberen Abschluss bildet eine Langgutwanne mit Öffnung an der schmalen Seite, in der Rohre und Kabelführungen im Fahrzeuginneren verstaut werden können, ohne auf ein Laderohr auf dem Dach zurückgreifen zu müssen. 
Rechte Seitenwand 
Die Einrichtung der rechten Wand umfasst eine zweite, geschlossene Radkastenverkleidung, drei Schubladen und zwei offene Regalwannen sowie zwei andere Elemente, die an der linken Wand fehlen.. Dabei handelt es sich um einen Schrankmit abschließbaren Türen, in dem Kleidung, Arbeitsschuhe und ähnliches untergebracht werden können, und einen Auszug für Werkzeugkoffer. Dieser Auszug funktioniert wie eine Schublade: Er lässt sich ganz ausziehen, um den Koffer zu entnehmen, der aber während der Fahrt sicher verwahrt ist. 
Hintere Trennwand
Abgesehen vom Zubehör wurde ganz oben an dieser Wand lediglich ein Hängeschrank mit herausnehmbaren Kippladen aus durchsichtigem Kunststoff montiert.

Zubehör und Fixierungen im Talento

Hier geben wir einen Überblick über das Zubehör, das an Bord dieses Fiat Talento für Servicetechniker von Anlagen für erneuerbare Energie eingebaut wurde. 


  • Schraubstock mit ausziehbarem Schraubstockhalter. Zwischen den Einrichtungselementen der rechten Seitenwand befindet sich eine einfach ausziehbare Platte, die einen Schraubstock aus Metall trägt;

  • Feuerlöscherhalterung. Diese Halterung ist an der äußeren Schmalseite des linken Möbels befestigt und ermöglicht die sichere Unterbringung des unerlässlichen Feuerlöschers;

  • Gestell für Spraydosen und Kabelsattel: beide Zubehörteile sind an der linken Hecktür angebracht;

  • Klappbare Arbeitsplatte: bestehend aus einer Metallhalterung und einer Platte aus marmoriertem Holz neben der Seitentür;

  • Ladungssicherungssystem mit Zurrschiene, Haken und Spanngurten: Das System befindet sich am unteren Teil der Laderaumtrennwand und dient zur Fixierung von Kartons und sonstigen sperrigen Frachtstücken;

  • Ladungssicherungssystem mit Zurrschiene und verschieb- und verstellbaren Haken: Dieses System befindet sich über dem ersten System. Die verschiebbaren Haken können je nach Größe der Frachtstücke einzeln oder paarweise genutzt werden.