Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

VERLADERAMPE AUS ALUMINIUM FÜR FIAT SCUDO


Boden, Trennwandverkleidung und ganz aus Aluminium bestehende Verladerampe mit Drehvorrichtung für Fiat Scudo

PROBLEMLOSES LADEN UND TRANSPORTIEREN VON MASCHINEN IM SCUDO

Der Scudo des italienischen Herstellers Fiat ist ein Lieferwagen der Mittelklasse. Die Ausführung mit Metallkarosserie ist in zwei Längen und zwei Höhen erhältlich. In der größeren Ausführung entspricht sein Laderaumvolumen nahezu jenem der großen Nutzfahrzeuge.
Die erste Ausführung des Scudo hatte eine kleine Revolution in der Welt der Nutzfahrzeuge ausgelöst. Tatsächlich handelte es sich um ein für damalige Verhältnisse sehr modernes und innovatives Fahrzeug im Vergleich zur Konkurrenz, das durch gefällige Linienführung und einen angemessenen Laderaum bestach. Später haben die Konkurrenten nachgezogen und mit der Präsentation der zweiten Serie war Fiat dann nicht mehr in der Lage, etwas wirklich Innovatives anzubieten, weshalb der Scudo heute ein Fahrzeug ist, das im Großen und Ganzen dem Marktangebot entspricht.
Seit jeher bietet die Gruppe Syncro jedes erdenkliche Zubehör für die Einrichtung des Scudo entsprechend den besonderen Kundenanforderungen. Das Angebot von Syncro umfasst Böden aus Holz oder Aluminium, Innenverkleidungen, Regale, Schubladenkästen, verschiedenes Zubehör, Dachträger, Leiterhalterungen und Verlade- oder Auffahrrampen.
Auf dieser Seite ist eine sehr einfache Fahrzeugeinrichtung zu sehen, die an einem Fiat Scudo in Hochdachversion mit langem Radstand montiert wurde. Die Ladefläche wurde mit einem ultraleichten, 12 mm starken Boden aus geharztem Mehrschichtholz geschützt. Dazu gehören Schutzkanten aus Stahl an den Türen und bündig montierte Aufnahmen für die Stahlhaken, an denen das transportierte Material fixiert werden kann.
Auch der untere Abschnitt der Trennwand zwischen Laderaum und Fahrerkabine ist mit einer nach Maß zugeschnittenen, 12 mm starken Platte aus geharztem Mehrschichtholz geschützt.
Um das Be- und Entladen des Fahrzeugs mit den Maschinen des Nutzers zu erleichtern, wurde eine ganz aus Aluminium gebaute Verladerampe der Serie „Light“ mit 600 kg Tragfähigkeit montiert.
Da der Kunde die Rampe nicht immer vollständig ausklappen muss, wurde sie mit einem Zubehörteil ausgestattet, mit dem sie wie eine dritte Tür um ihre eigene Achse gedreht werden kann, damit der Laderaum problemlos zugänglich bleibt.

Entdecken Sie weitere Beispiele und andere Modelle der Laderampen für Lieferwagen und Nutzfahrzeuge.