Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

EIN FÜR UMWELTANALYSEN VON WASSERPROBEN AUSGESTATTETER DUCATO


Ein von Syncro System eingerichteter Ducato mit Solarmodulen, Generator, Batterien, Arbeitsbereichen und Stauraum

Syncro System erfüllt jede Anforderung

Ein weiteres Beispiel dafür, wie eine Einrichtung für die ganz speziellen Bedürfnisse des Kunden gestaltet werden kann! Diese Ausstattung wurde von unserem Syncro System Vertragshändler in Kalabrien, der Firma BNK in Cosenza realisiert.
Der Auftraggeber befasst sich mit Wasseranalysen und wünschte sich den Umbau seines Fiat Ducato L3H2 in ein mobiles Labor für Feldversuche mit den erforderlichen Spezialgeräten. Im Besonderen sollte es einen Kühlschrank enthalten, in dem die biologischen Proben bei konstanten Temperaturen aufbewahrt werden können, sowie einige Geräte für chemische und physikalische Analysen. Daneben sollte das Ganze über eine autonome Stromversorgung verfügen.
Auch fließendes Wasser zum Händewaschen während der Erhebungen und Fächer für die vor Ort benötigten Behälter und Utensilien standen auf der Wunschliste.

Schutz der Innenflächen und Einrichtung der rechten Seitenwand

Die Techniker von Syncro System haben all diese Wünsche berücksichtigt und zunächst die Karosserie mit wasserabweisenden, verschleißfesten und pflegeleichten Wandverkleidungen geschützt, sowie einen Boden aus geharztem Holz eingezogen.
An der rechten Wand wurde der Arbeitsbereich eingerichtet, mit einer Radkastenverkleidung mit Klappe, die gut gegen Stoßeinwirkungen geschützt zwei 12 V/100 Batterien für die Speisung eines 600 W Inverters enthält, der eine 220 V Spannung erzeugt.
Auf dieser Basis ist ein offener Regalboden befestigt, auf dem der batteriebetriebene 17 Liter-Kühlschrank und ein Schubladenkasten mit 4 Behältern eingebaut sind.
Dieses Regalsystem schließt oben mit einer praktischen Werkbank aus geharztem Holz mit seitlichen Randleisten ab. Daneben befindet sich eine Handwaschstation mit einem unter dem Möbel untergebrachten 20 Liter Wasserkanister und Hahn, die dank der batteriebetriebenen Pumpe fließend Wasser liefert.

Einrichtung der linken Fahrzeugwand

Die linke Wand wurde ganz mit einem Regalsystem ausgestattet, das unten aus zwei geschlossenen Radkastenverkleidungen besteht, auf denen 6 geräumige offene Fächer aufbauen, die Platz für das gesamte Analysematerial bieten, das mit speziellen Riemen fixiert werden kann.

Die Versorgung des Fahrzeugs: ein Generator und Solarmodule

Das Fahrzeug enthält alles, was für die Stromerzeugung erforderlich ist: ein benzinbetriebener 5,5 kW Generator, der auf einem speziellen Schlitten für fahrende Fahrzeuge verankert und von der Seitentür aus erreichbar ist. Oberhalb der Arbeitsfläche sind mehrere Steckdosen angebracht, an die die verschiedenen Geräte angeschlossen werden können.
Eine innovative Lösung ist das an den Allzweckträgern SuperSilent von Syncro System auf dem Fahrzeugdach befestigte Solarmodul. Dank diesem Photovoltaiksystem und dem Laderegler MPPT wird die Wechselspannung im Fahrzeug, die Batterieladung und die Speisung von zwei LED-Lampen für die Innenbeleuchtung gewährleistet.