DIE EINRICHTUNGEN FÜR DEN DACIA DOKKER SIND DA
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

EINRICHTUNG FÜR DEN DACIA DOKKER

Der franko-rumänische Autohersteller Dacia baut seit einigen Jahren einfache, aber funktionelle und kostengünstige Fahrzeuge. Das erste Nutzfahrzeug der Marke Dacia ist der Dokker, ein Kastenwagen, der sowohl als Pkw als auch als Kleintransporter zur gewerblichen Nutzung verkauft wird.
Die Kleintransporter-Version hat eine Fahrerkabine mit Fahrer- und Beifahrersitz, während der geradlinige Laderaum, dessen Volumen jenem der meisten Fahrzeuge dieser Kategorie entspricht, sowohl für den Transport von Waren genutzt, als auch mit Regalen, Schubladenkästen und anderen Komponenten als mobile Werkstatt eingerichtet werden kann.
Sehr praktisch ist die große seitliche Schiebetür, die den Zugriff auf das mitgeführte Material und die Einrichtung erheblich vereinfacht.
Der Syncro-Katalog enthält die gesamte Palette an inneren Schutzvorrichtungen des Laderaums wie Böden und Verkleidungen, aber auch Regale, Schubladenkästen, Behälter, Koffer und Zubehör.
Der Einbau der Inneneinrichtungen wird einerseits durch die Modularität der Elemente von Syncro, und andererseits durch das geradlinige Profil der Karosserie erleichtert.
Wie aus den Bildern auf dieser Seite ersichtlich ist, fügen sich die Syncro Elemente perfekt in den Dokker ein: sie schützen die Karosserie gegen Stoßeinwirkungen und erlauben die optimierte und rationelle Nutzung des Raums, damit der Benutzer mit wenig Aufwand beste Resultate erzielen kann.

EINRICHTUNG DES DOKKER MIT SCHUBLADEN AUS KUNSTSTOFF UND METALL

Ein Beispiel für den Dokker mit Boden und Verkleidungen; die Einrichtung umfasst eine Radkastenverkleidung, Metall- und Kunststoffschubladen sowie Einlegeböden aus Metall mit Unterteilungen an der linken Seitenwand.
Rechts ist ein Schubladenkasten mit durchsichtigen Kippladen zu sehen.
Ergänzt wird die Einrichtung durch verschiedene nützliche Zubehörteile: Papierrollenhalter, ein Fach für lange Gegenstände, sowie verschiedene Kabelsättel für Verlängerungskabel oder Kabeleinziehhilfen.

REGAL FÜR DOKKER

Ein weiteres Einrichtungsbeispiel: hier wurde die Ladefläche mit einem Boden aus Mehrschichtholz verstärkt, und auch die rechte Seitenwand erhielt eine Verkleidung aus verzinktem und lackiertem Stahl.
Sehr schlicht ist das Regal an der linken Seite, mit einer Radkastenverkleidung mit Verschlussklappe und zwei abschließenden Regalböden.

Entdecken Sie die Böden und Verkleidungen für den Dokker