Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

AUSSTATTUNG EINES IVECO DAILY MIT GENERATOR UND KOMPRESSOR


Bilder einer Einrichtung des Iveco Daily Iveco als mobile Werkstatt mit Regalen, Schubladen, Generator, Kompressor und anderen Zubehörteilen.

EINRICHTUNG DES DAILY ALS MOBILE WERKSTATT

Der Daily des italienischen Lkw-Bauers Iveco ist ein leichter Van mit Merkmalen, die auf dem europäischen Nutzfahrzeugmarkt einzigartig sind. Die Produktion begann bereits 1978, und seitdem hat Iveco stets mit tragendem Fahrgestell gebaut, während die heutigen Fahrzeuge vergleichbarer Größe über eine tragende Karosserie verfügen.
Dieses Merkmal erklärt sich damit, dass sich der Daily dazu hergibt, in vielerlei Versionen ausgestattet zu werden, fast wie ein kleiner Lkw. Weit verbreitet sind tatsächlich die von verschiedenen Karosseriebauern ausgestatteten Varianten als Kühlfahrzeug, als offener Pritschenwagen, mit kippbarer Pritsche, usw.
Die Version mit Innenverkleidung aus Blechen, mit der sich die Firmengruppe Syncro System vorwiegend beschäftigt, zeigt eine höhere Ladekante als Nutzfahrzeuge gleicher Größe und aufgrund des hohen Schwerpunkts ist die Straßenlage nicht gerade optimal.
Das tragende Chassis eignet sich ausgezeichnet für Anwendungen wie die auf dieser Seite gezeigten.
Dieser Iveco Daily wurde von Syncro außer mit den Ausrüstungen für Nutzfahrzeuge eigener Herstellung auch mit einem leistungsstarken 15 kVa Generator und einem Kompressor mit vertikalem Druckluftbehälter ausgestattet.
Die Filiale von Syncro System sorgte auch für Elektrik und Druckluftanlage. Zu sehen ist eine Schalttafel für die Verteilung der Energie, eine Trommel für Stromkabel und eine für den Druckluftschlauch, dank deren Strom und Druckluft auch in einiger Entfernung vom Fahrzeug verfügbar sind.
Die Karosserie des Daily erhielt die üblichen Verkleidungen: ein Boden aus geharztem Mehrschichtholz mit eingelassenen Haken zum Verzurren der transportierten Fracht sorgt für Schutz. Wie bei allen Böden von Syncro befinden sich auch hier Verstärkungen aus Stahl auf Höhe der Türen.
Die Innenseite der Karosserie wurde mit lasergeschnittenen, vorlackierten Blechtafeln verkleidet, die nicht nur wirkungsvoll gegen von der Ladung ausgehende Stoßeinwirkungen schützen, sondern auch die Optik des eingerichteten Daily aufwerten. 

AUSSTATTUNG MIT KOMPRESSOR UND GENERATOR FÜR DEN IVECO DAILY

Die Einrichtung der linken Seitenwand besteht aus drei auf dem Boden stehenden offenen Fächern, von denen zwei aufklappbare Leisten haben.
Außerdem sind eine Reihe von Schubladen aus Stahl mit kugelgelagerten Führungen mit rutschfesten Einlagen und Unterteilungen aus Aluminium eingebaut. Die Schubladen für Nutzfahrzeuge von Syncro sind in verschiedenen Größen erhältlich. In diesem Beispiel sind 12 Schubladen eingebaut.
Eine praktische Werkbank mit Randleisten und Schraubstock mit Drehteller sorgt dafür, dass der Nutzer in seinem Fahrzeug arbeiten kann wie in einer wahren mobilen Werkstatt.
Fünf Regalböden, die ebenfalls mit Auflagen und Unterteilungen ausgestattet sind, vervollständigen die Einrichtung. Zwei Regalböden sind mit vorderer Verschlussklappe versehen.
Die rechte Seite des Daily besteht aus zwei offenen Radkastenverkleidungen mit aufklappbarer vorderer Leiste. Zwei geräumige Schubladen aus Stahl mit doppelter Teleskopführung bieten eine Nutzlast von je 120 kg. Außerdem gibt es sechs offene und zwei mit Verschlussklappe versehene Regalböden.
Über der Einrichtung wurde eine durchgehende Rinne für lange Gegenstände montiert.
Vervollständigt wird die Einrichtung dieses Iveco Daily durch eine Vielzahl von Zubehör für Kleintransporter. Außerdem sehen wir eine Reihe von Haken und Gurten zur Fixierung der Fracht, ein Gestell für Spraydosen, einen gut sichtbaren und griffbereiten Erste-Hilfe-Kasten, einen Papierrollenhalter und eine Universalhalterung für Feuerlöscher.
Besonderen Wert wurde auf die Beleuchtung gelegt, und zwar mit zwei 18W -220 Volt Neonlampen mit eingebautem Vorschaltgerät, das den direkten Anschluss an die 12 Volt Anlage des Fahrzeugs ermöglicht.
Der Drehscheinwerfer mit Magnetsockel ist beim Arbeiten auf öffentlichem Boden unerlässlich.

Sehen Sie hier weitere Einrichtungen für den Daily, die Böden und Verkleidungen für den Daily und die Gepäck- und Allzweckträger für den Daily.