Umweltschutz ist eine wichtige Entscheidungsgrundlage

Die Planung des neuen Werks wurde bis ins kleinste Detail durchdacht, angefangen bei der dringenden Notwendigkeit, den Energieverbrauch und die Umweltbelastung im Zusammenhang mit der Produktion und dem Vertrieb der Fahrzeugeinrichtungen auf ein Minimum zu reduzieren.

Seit seiner Gründung wirkt das Unternehmen in einem Umfeld, das es schätzt und respektiert. Seine Expansion zuerst auf dem italienischen, dann auf dem weltweiten Markt ging Hand in Hand mit der kontinuierlichen Reduzierung der Umweltauswirkungen und einem zunehmenden Umweltbewusstsein, das einerseits im Einsatz energiesparender Produktionstechnologien und andererseits in der Installation von Systemen für die Eigenstromerzeugung aus erneuerbaren Energien zum Ausdruck kommt.

Das gesamte Werk wurde nach modernsten Kriterien im Hinblick auf Energieeinsparung und Sicherheit der Mitarbeiter erbaut:

  • Große Oberlichter an der Decke nutzen das natürliche Licht und sorgen im Sommer für einen ausreichenden Luftaustausch;
    das künstliche Licht wird fast ganz von LED-Lampen sichergestellt;

  • auf dem Dach befinden sich 1060 Solarmodule: Das seit Januar 2018 in Betrieb befindliche System erzeugt jährlich ca. 330.000 kWh*, die fast 40 % des Jahresverbrauchs des Unternehmens decken;

  • die ausgezeichnete Dämmung verwendet die modernsten, aktuell im Baugewerbe erhältlichen Systeme;

  • die mit besonderer Sorgfalt thematisierte Sicherheit der Mitarbeiter betrifft die internen Wege und die operativen Verfahren, wobei auch die Charakteristiken der eingesetzten Maschinen und Ausrüstungen berücksichtigt werden.


  • *330.000 kWh entsprechen dem durchschnittlichen Verbrauch von 120 Familien. Durch die Erzeugung aus erneuerbaren Quellen werden 120 Tonnen CO2-Äquivalent-Emissionen vermieden.
    KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR
    EIN KOSTENLOSES ANGEBOT