Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

MIT DER MOBILEN WERKSTATT IM SPRINTER IST DIE WARTUNG VON KÜHLSCHRÄNKEN EINFACHER

Entdecken Sie hier, wie die Syncro-Techniker die praktische mobile Werkstatt für Kühlanlagen eingerichtet haben

DER SPRINTER, DER GROSSE TRANSPORTER VON MERCEDES, EIGNET SICH OPTIMAL ALS MOBILE WERKSTATT

Der Mercedes Sprinter ist ein großer Transporter des deutschen Autobauers. Er wird seit 1985 produziert und die zweite Serie wurde 2006 vorgestellt. Mit einem Restyling im Jahre 2014 wurden Karosserie und Innenausstattung modernisiert. 
Der Sprinter ist ein modernes, aber auch bewährtes Fahrzeug, auf das man sich auch unter schwierigsten Bedingungen verlassen kann. 
Der geräumige Laderaum ermöglicht den Einbau von großen mobilen Werkstätten für jede Branche. 
Die Unternehmensgruppe Syncro System hat ab 1996 all ihre Ressourcen eingesetzt, um Betriebe und Handwerker zu unterstützen, die bei ihren Kunden vor Ort Anlagen und Maschinen installieren und instand halten müssen. Eine der Branchen, die besonders viele Vorteile aus den von Syncro entwickelten und realisierten mobilen Werkstätten zieht, ist die der industriellen Kühlanlagen: sehr viele Kunden der Lebensmittelindustrie, der chemischen und mechanischen Industrie benötigen nämlich Kühlschränke und Kühlanlagen. Dabei handelt es sich um einen Maschinentyp, der korrekte und sorgfältige Installation und Wartung und bei Problemen prompte Kundendienstleistungen verlangt, weil eine Betriebsunterbrechung schwerwiegende produktive und wirtschaftliche Konsequenzen haben kann. Und genau hier tritt Syncro System auf den Plan und hilft den Kunden bei der Realisierung von hoch effizienten Werkstätten auf Rädern!

DIE SYNCRO-TECHNIKER BEI DER ARBEIT, UM DEN SPRINTER IN EINE PERFEKTE WERKSTATT AUF RÄDERN ZU VERWANDELN

Auf dieser Seite ist ein interessantes Beispiel für die Einrichtung eines Mercedes Sprinter mit Laderaumverkleidungen, Schubladen, Regalwannen, Zubehör und Dachträger zu sehen. 
Doch schauen wir uns einmal die einzelnen Phasen an: Gewöhnlich beginnen die Techniker von Syncro mit dem Einziehen der Bodenplatte aus Holz oder Aluminium. In diesem Fall wurde der serienmäßige Boden des Sprinter genutzt, der jedoch insofern verändert wurde, dass gefräste Aluminiumschienen eingebaut wurden, die mit Löchern zum Einhängen von Zurrgurten versehen sind. 
Wie bei allen Nutzfahrzeugen ist die Verkleidung der Karosserie des Sprinter praktisch ohne wirkungsvollen Schutz gegen Stoßeinwirkungen der Fracht und kann daher während der normalen Arbeit leicht beschädigt werden. Die Syncro-Techniker haben also die hintere Wand des Laderaums mit einer Trennwandverkleidung aus Mehrschichtholz versehen. Die Seitenwände und die Türen erhielten hingegen mit Laser zugeschnittene Wandplatten aus Zellkunststoff. 
Was die Inneneinrichtung betrifft, sind links zwei Radkastenverkleidungen zu sehen, eine mit Klapptür und die andere mit einem Haltesystem für Koffer. 
Über den Radkastenverkleidungen wurden vier Schubladenelemente eingebaut, davon haben drei große Schubladen mit automatischer Verriegelung, kugelgelagerten Teleskopführungen, Einlagen und Unterteilungen. Das vierte Schubladenelement enthält vier Kofferauszüge, von denen jedes einen Kleinteilekoffer aus Stahl enthält. 
Weiter oben haben die Techniker eine Werkbank aus Holz mit umlaufenden Randleisten und einen Schraubstock aus Stahl eingebaut. Seitlich der Werkbank sehen wir vier Regalwannen mit Trennblechen und Klappe, über denen sich weitere zwei Regalwannen ohne Klappe befinden. Den oberen Abschluss bildet eine Langgutwanne, ein langer, schmaler Behälter mit seitlicher Klappe, in dem längliche Gegenstände, wie Rohre, Stangen und Kabelführungen perfekt untergebracht werden können. 
Die Einrichtung der rechten Seitenwand besteht unten aus einer Radkastenverkleidung mit aufklappbarer Frontleiste, einem Fach mit Holzboden für Gasflaschen u.ä., sowie einem Regalboden. Der obere Teil besteht aus einer Reihe von durchsichtigen Schubladenelementen aus strapazierfähigem und haltbarem PMMA, eines der Highlights von Syncro System. In den durchsichtigen Schubladenelementen lassen sich kleine bis mittelgroße Teile gut sichtbar und problemlos auffindbar verstauen. Alle Schubladen können auch herausgenommen und in das Lager oder auf die Baustelle mitgenommen werden; die spezielle Verriegelungstaste blockiert die Schubladen außerdem automatisch in ihrem Sitz.

VIEL NÜTZLICHES ZUBEHÖR FÜR DEN SPRINTER FÜR KÄLTETECHNIKER

Der Syncro-Katalog umfasst eine große Auswahl an Zubehör, das den Alltag der Kunden angenehmer und profitabler machen kann. Wie wir sehen, hat der Nutzer dieser mobilen Werkstatt für Installation und Instandhaltung von Kühlanlagen reichen Gebrauch von den Artikeln aus dem Syncro-Katalog gemacht und sein Fahrzeug mit vielen praktischen Finessen ausgestattet. 
An der Innenseite der linken Tür wurde eine Handwaschstation samt Wasserkanister mit Wasserhahn, Seifenspender und einem 270 mm breiten Papierrollenhalter eingebaut. 
An der rechten Seite wurde eine Universal-Feuerlöscherhalterung montiert, während sich an der Trennwand ein Kabelsattel für Kabel und Kabeleinziehhilfen befindet. 
Kältetechniker müssen häufig Flaschen mit technischen Gasen mitführen. Um diese Gasflaschen adäquat zu fixieren, wurden zwei Schienen für Zurrgurte angebracht, eine an der Innenseite der rechten Wand und eine an der Trennwand. Wie bereits bemerkt, wurden zum selben Zweck zwei Aluminiumschienen in die Bodenplatte aus Holz eingelassen. 
Für die Laderaumbeleuchtung sorgen vier leistungsstarke LED-Deckenleuchten mit geringem Energieverbrauch. Der Luftaustausch im Fahrzeug konnte dank der Belüftungsgitter an der Seitentür verbessert werden.
Last but not least macht ein Allzweckträger mit Laderolle und Seitenwangen aus Stahl und Aluminium auch den Platz auf dem Fahrzeugdach nutzbar, wobei das exklusive Profil ULTRASILENT 4 die Fahrgeräusche und Vibrationen wirkungsvoll mindert. 
Die Techniker von Syncro setzen sich seit mehr als 20 Jahren dafür ein, unseren Kunden den Arbeitsalltag zu erleichtern: wie auch die fast 70.000 bis heute belieferten Kunden wird auch der Auftraggeber dieser Einrichtung eines Sprinter in der Lage sein, seine Kunden auf das Beste zu bedienen!