Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

ARBEITEN MIT LEISTUNGSSTARKEN GENERATOREN, KOMPRESSOREN, SCHWEISSGERÄTEN UND HYDRAULIKWERKZEUGEN IN DER WERKSTATT AUF RÄDERN UNTER NUTZUNG DES FAHRZEUGMOTORS

Wie der Fahrzeugmotor genutzt werden kann, um mithilfe von kompakten, leistungsstarken und zuverlässigen Maschinen über Strom, Hydraulikdruck und Druckluft zu verfügen

LEISTUNGSSTARKE GENERATOR-KOMPRESSOR-KOMBINATIONEN, DIE AN DEN MOTOR DES FAHRZEUGS ANGESCHLOSSEN WERDEN

Seit 1996 liefert Syncro System Lösungen für die Anforderungen von Fachleuten unterschiedlicher Branchen, die sich auf Baustellen oder direkt beim Kunden mit Montage, Installation und Wartung befassen. 
All diese Nutzer benötigen elektrische Energie, Hochdrucköl oder Druckluft. Syncro System bietet eine reiche Auswahl am maßgeschneiderten Lösungen, die den Einsatz von Wechselrichtern, Generatoren und Kompressoren verschiedener Art und Größe vorsehen. 
Für größere Fahrzeuge schlägt Syncro Ausrüstungen vor, die die Leistung des Motors nutzen und mit extrem kompakten, leichten und im Vergleich zu herkömmlichen Modellen in Anschaffung und Wartung kostengünstigeren Maschinen große Mengen an Energie liefern. 
Dabei wird eine Hydraulikpumpe mit der Zapfwelle des Getriebes oder dem Fahrzeugmotor verbunden. 
Die Motoren von Kleintransportern liefern circa 10/11 kW, und folglich können Kombimaschinen mit den folgenden Leistungen installiert werden: 


  • Strom bis zu 10 kW dreiphasig oder 5 kW einphasig

  • Schweißgerät mit elektronischer Regelung, verwendbar bis 160 Ampere

  • Kompressor bis zu 1000 Liter / Minute bei 11 bar

  • Hydraulikdruck bis 40 Liter/Minute bei 140 bar, was für 90% der üblicherweise genutzten Hydraulikwerkzeuge ausreicht


Die Aggregate sind von modularer Bauart und können daher entsprechend der Bedürfnisse des Kunden konfiguriert werden, indem verschiedene Geräte in ein und demselben Gehäuse untergebracht werden. 
Die Verbindung zur Pumpe erfolgt mit Schläuchen, die Vibrationen auffangen und die flexible Installation an der geeignetsten Stelle des Laderaums erlauben.

EXTREM VORTEILHAFTE BETRIEBSKOSTEN, GEWICHT UND RAUMBEDARF

Wie aus den Fotos deutlich hervorgeht, bieten diese Maschinen beeindruckende Vorteile: 


  • GERINGES GEWICHT

  • GERINGE ABMESSUNGEN

  • KEIN EXTRA KRAFTSTOFF

  • KEIN ZUSÄTZLICHER VERBRENNUNGSMOTOR MIT ENTSPRECHENDER ABGAS- UND LÄRMEMISSION

  • IM VERGLEICH ZU MASCHINEN MIT HERKÖMMLICHEN MOTOREN NIEDRIGE ANSCHAFFUNGS- UND BETRIEBSKOSTEN.


Maximale Leistungsfähigkeit wird mit der Einrichtung von mobilen Werkstätten erreicht, denn der Nutzer erhält so auch in einem relativ kleinen Nutzfahrzeug eine vollwertige Werkstatt auf Rädern, dank der schnell und effizient auf Notfälle reagiert werden kann. Der Nutzer ist nicht auf teure Transporter mit größerem Hubraum angewiesen, die eine höhere Führerscheinklasse erfordern, oder kann nur ein Fahrzeug anstatt zwei nutzen, was bemerkenswerte Vorteile hinsichtlich Kosten und Effizienz biete.