Kundendienstfahrzeug für Anlagen für die Brotherstellung
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Ein Fahrzeug für Servicetechniker von Bäckerei- und Konditoreimaschinen


Die Wahl des Fahrzeugmodells ist eng mit der Art der Arbeit verbunden: Das Fahrzeug, das wir hier beschreiben, ist ein perfektes Beispiel dafür. Es ist in der Tat ein Hochdachmodell des Renault Trafic, und damit ein sehr geräumiges Fahrzeug in seiner höchsten Version. Seine Einrichtung wurde von einem Unternehmen in Auftrag gegeben, das Anlagen und Maschinen für industrielle und handwerkliche Bäckereien und Konditoreien herstellt, installiert und wartet. Die Erfordernis, Komponenten für sehr große Öfen an Bord mitzuführen, bestimmte sowohl die Entscheidung für einen hohen Transporter als auch die minimalistische Gestaltung der Einrichtung, die viel Stauraum frei lassen sollte. Und so haben die Techniker von Syncro diese speziellen Anforderungen umgesetzt: 


  • Einbau von nur einem Möbel hinten an der linken Seitenwand;

  • adäquate Verkleidung der Innenseiten der Karosserie;

  • Verwendung von verschiedenen Ladungssicherungssystemen.


Und das ist die Einrichtung im Detail.

Karosserieverkleidung im Trafic für Servicetechniker

Besonders wenn relativ häufig schwere und große Maschinen oder Anlagenteile verladen werden sollen, ist die Verkleidung der Innenflächen von entscheidender Bedeutung. 
Gerade bei der Handhabung von Lasten kann es schnell einmal passieren, dass die Karosserie des Fahrzeugs beschädigt wird: Ein Teil kann herunterfallen und gegen Wände oder den Boden schlagen, aber es kann auch vorkommen, dass die Fracht beim Verstauen im Innern des Laderaums die empfindlichen Bleche zerkratzt oder sogar aufschlitzt. Solche scheinbar geringfügige Schäden können Rost verursachen und mit der Zeit sogar zu Löchern werden. 
Eine professionelle Karosserieverkleidung von Syncro System trägt dazu bei, derlei unerwünschte Konsequenzen zu vermeiden! 
In diesem Trafic für Servicetechniker wurde wie folgt vorgegangen: 


  • → der Boden erhielt eine Bodenplatte aus Multiplex-Birkenholz mit Marmor-Optik, auf der kleine Makel, Staub und Kratzer dank dem Muster der Oberfläche kaum zu sehen sind;

  • → das gleiche Material wurde auch für die Laderaumtrennwand verwendet, an der zwei Metallschienen montiert sind;

  • → die Seitenwände und der obere Teil der Türen erhielten Verkleidungen aus vorlackiertem Blech;

  • → die Radkästen wurden oben mit Stahl und an der Frontseite mit marmoriertem Holz verkleidet.

Minimale Einrichtung, maximaler Platz im Laderaum

Die Entscheidung für nur ein Möbel in einem Fahrzeug dieser Größe führt naturgemäß zu sehr viel freiem Laderaum. 
Die Einrichtung befindet sich im hinteren Fahrzeugteil und besteht aus einem Schrank mit einem Kofferhalter und zwei offenen Regalwannen
Der Kofferhalter im Innern der Radkastenverkleidung besteht aus einer Metallschiene und einer Ratsche, an der eine beliebige Anzahl von Werkzeug- oder Kleinteilekoffern fixiert werden kann. Ein schnelles, sicheres System zur sicheren Beförderung der Koffer, die unerlässliche Helfer eines Servicetechnikers sind. 
Die Schubladen sind aus Stahl und haben eine Griffmulde aus Kunststoff an der Vorderseite. Innen sind sie mit einer rutschfesten Matte und Trennblechen ausgestattet, mit denen der Stauraum nach Wunsch eingeteilt werden kann, so dass der Inhalt stets übersichtlich verwahrt ist. 
Auch die Regalwannen sind mit Matten und Trennblechen versehen: ihre besondere Trapezform ermöglicht den einfachen Zugriff auf den Inhalt.

Zubehör: Ziel Nr. 1, Fixierung der Waren

Drei der zahlreichen, im Katalog von Syncro System enthaltenen Zubehörteile finden sich an Bord dieses Trafic für Servicetechniker: Ein Erste-Hilfe-Kasten ist oben an der linken Seitenwand, gleich hinter der Hecktür befestigt, an den Seitenwänden sind einige Zurrschienen angebracht, während an der Laderaumtrennwand zwei Zurrschienen auf unterschiedlichen Höhen angebracht sind. Dieses Zubehör wird zusammen mit Haken und Spanngurten verwendet und passt sich jeder Art von Fracht an, so dass in jedem Fall der sichere Transport bei gleichzeitig hoher Benutzerfreundlichkeit gewährleistet wird. Eine leistungsstarke LED-Deckenleuchte sorgt für die optimale Ausleuchtung des Laderaums.