ENTDECKEN SIE HIER, WIE DER KUNDENDIENST VON LANDMASCHINEN MIT EINEM VON SYNCRO EINGERICHTETEN FIAT DOBLÒ OPTIMIERT WERDEN KANN
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

ENTDECKEN SIE HIER, WIE DER KUNDENDIENST VON LANDMASCHINEN MIT EINEM VON SYNCRO EINGERICHTETEN FIAT DOBLÒ OPTIMIERT WERDEN KANN

Den Technikern von Syncro ist es gelungen, den Fiat Doblò in eine kleine Werkstatt auf Rädern für die Wartung von Traktoren und anderen Landmaschinen zu verwandeln

DOBLÒ, DER HOCHDACHKOMBI VON FIAT

Der Doblò des italienischen Autobauers Fiat ist ein Hochdachkombi, der ab 2000 gebaut und 2009 vollkommen überarbeitet wurde. Er verfügt über eine komfortable Fahrerkabine und einen Laderaum, der im Vergleich zu den Außenabmessungen überraschend geräumig ist. Den Doblò gibt es auch als Van für die Personenbeförderung und als Pritschenwagen. Der Kastenwagen ist mit zwei Höhen und zwei Längen erhältlich. Ein moderner, praktischer Van - anspruchslos, aber sowohl zum Befördern von Frachten, als auch als kleine Werkstatt auf Rädern bestens nutzbar.

EIN WERKSTATT AUF RÄDERN IM DOBLÓ FÜR DEN KUNDENDIENST VON LANDMASCHINEN

Der Kunde, der bei den Technikern von Syncro die Einrichtung dieses Doblò mit langem Radstand in Auftrag gegeben hat, befasst sich mit dem Verkauf und der Wartung von Landmaschinen. Die moderne Landwirtschaft nutzt zahlreiche Maschinen, wie Traktoren, Mähdrescher, Saatmaschinen, Maschinen für Düngung und Unkrautbekämpfung, Bewässerungssysteme, Mähmaschinen, Eggen und viele mehr. Wie bei allen Maschinen ist die regelmäßige Wartung der Landmaschinen unerlässlich, damit sie immer einsatzbereit sind und beste Leistungen gewährleisten. Aus denselben Gründen müssen Reparaturen schnell und präzise erledigt werden. 
Die Techniker von Syncro haben die Anforderungen des Kunden mit dem Einbau einer kleinen, aber effizienten Werkstatt auf Rädern im Doblò erfüllt. Mit einem derartig wendigen Fahrzeug kann der Nutzer sehr schnell vor Ort sein und pünktliche Wartungs- und Reparaturarbeiten bieten. 
Doch sehen wir uns die Einrichtung einmal aus der Nähe an. Wie bei allen Nutzfahrzeugen ist auch die Karosserie des Doblò von der beförderten Fracht ausgehenden Stoßeinwirkungen schutzlos ausgeliefert und kann während der normalen Arbeit daher leicht einmal beschädigt werden. Der adäquate Schutz der Wände und der Ladefläche ist deshalb ein Muss und ist immer der erste Schritt bei der Fahrzeugeinrichtung. Die Techniker von Syncro haben eine 12 mm dicke, rutschfest geharzte Bodenplatte aus Multiplex-Birkenholz mit Aufnahmen für Zurrhaken und Schutzkanten aus Stahl auf Höhe der Türen eingezogen. Die Bodenplatte schützt nicht nur die Ladefläche, sondern macht sie auch perfekt eben, so dass sie die zuverlässige Verankerung der Regale ermöglicht. 
Die Seitenwände des Doblò erhielten mit Laser zugeschnittene Platten aus verzinkten und vorlackierten Blechen. 
Auch die Trennwand zwischen Laderaum und Fahrerkabine erhielt eine Verkleidung aus geharztem Mehrschichtholz. 
Was die eigentliche Einrichtung betrifft, ist links unten eine Radkastenverkleidung mit einer Klapptür zu sehen, die sich dank Dreh-Hebescharnier ganz öffnen lässt, und in der jede Menge loses Material verstaut werden kann. Weiter oben befindet sich eine Reihe von Schubladenelementen aus Metall mit durchsichtigen Kippladen. Mit dieser Lösung kann eine große Menge an Material ordentlich aufbewahrt werden, das jederzeit sofort auffindbar ist. Die durchsichtigen Kippladen sind aus PMMA, dem extrem robusten und haltbaren Material, das auch für Flugzeugfenster verbaut wird. Die Kippladen haben außerdem eine automatische Verriegelungstaste und Unterteilungen. Sie können ganz herausgenommen und an den Arbeitsplatz oder ins Lager mitgenommen werden. 
Die Radkastenverkleidung der rechten Wand hat eine Klapptür mit Dreh-Hebescharnier und bildet die Basis für einen Schubkasten aus Metall mit kugelgelagerten Führungen, Griffmulde und automatischer Verschlussarretierung, Matten und Trennblechen. Den oberen Abschluss bilden zwei offene Regalwannen mit Matten und Trennblechen. Die Einrichtung nimmt die ganze rechte Wand einschließlich der Seitentür ein, auf deren Höhe unten ein kleines offenes Fach, und darüber insgesamt sechs Metallschubladen mit Teleskopführungen eingebaut wurden. Das Möbel an der Tür ist im Vergleich zu der übrigen Einrichtung um 180 Grad gedreht, so dass es bequem von außen zugänglich ist. 
Der Doblò verfügt über einen leistungsstarken Kompressor mit Tank, der über die spezielle Steckdose von außen gespeist werden kann, und einen Luftanschluss, der so positioniert ist, dass der Schlauch von außen angeschlossen werden kann. Ergänzt wird die Einrichtung durch nützliches Zubehör, das aus dem reichen Angebot im Syncro Katalog ausgewählt wurde: Der Laderaum wird von leistungsstarken, kompakten LED-Deckenleuchten beleuchtet, für die Hygiene gibt es einen Wasserkanister mit Hahn und einen 270 mm breiten Papierrollenhalter. Ein Kabelsattel nimmt Kabel, Kabeleinziehhilfen und Verlängerungen auf, während mehrere Schienen mit Riemen an der Bodenplatte und an der hinteren Trennwand für die sichere Fixierung der Fracht sorgen. Die beiden Schienen sind in Fräsungen an der Bodenplatte verlegt und fügen sich so perfekt in die Oberfläche ein.
Eine weitere erfüllte Mission für die Techniker von Syncro: der Kundendienst an den Landmaschinen wird dank perfekt eingerichtetem Fahrzeug zukünftig noch schneller und effizienter sein!