Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

DYNAMISCHERE WARTUNG DRAHTLOSER NETZWERKE DANK FORD CUSTOM MIT SYNCRO-EINRICHTUNG

Entdecken Sie hier, wie die Techniker von Syncro System den mittelgroßen Ford Custom in eine perfekte Werkstatt auf Rädern für die Installation und Wartung drahtloser Netzwerke verwandelt haben

CUSTOM, DAS MITTELGROẞE NUTZFAHRZEUG VON FORD

Der Custom entstand als mittelgroßes Nutzfahrzeug mit Frontantrieb, das die Lücke zwischen Connect und Transit füllt. Er wird seit 2012 gebaut und ist ein moderner Transporter mit einem Laderaum, der sich optimal als mobile Werkstatt einrichten lässt, aber auch für den Transport von loser Fracht geeignet ist. 
Die Karosserie entspricht jener von Fahrzeugen der gleichen Kategorie, das Design ist ansprechend und der regelmäßige Laderaum ist gut nutzbar.

FÜR EINE KOMFORTABLE INSTALLATION UND WARTUNG DRAHTLOSER NETZWERKE

Der Besitzer dieses Custom befasst sich mit leistungsfähigen WLAN-Netzwerken und hat sich an Syncro System gewandt, um sein Fahrzeug einrichten zu lassen. Der Custom wurde also für die Installation und die Wartung der Antennen des proprietären Kundennetzes und der Internetzugänge beim Kunden eingerichtet. 
Internet ist heutzutage weitgehend ein Teil des Alltags von Personen und Betrieben. Für viele Unternehmen ist der kontinuierliche Datenfluss das Lebenselixier ihres Business, und folglich ist Schnelligkeit bei der Lösung eventueller Probleme unabdingbar. Man kann also verstehen, dass ein gut ausgestattetes Nutzfahrzeug in Sachen Effizienz und Zweckdienlichkeit große Vorteile bietet, Wartezeiten merklich verringert und gleichzeitig die Kosten senkt. 
Die Techniker des Kunden haben sich mit den Fachleuten von Syncro zusammengesetzt und gemeinsam die beste Lösung für die Anforderungen des Kunden ausgearbeitet. 
Der erste Schritt bei der Einrichtung dieses Custom betraf den Schutz der Karosserie: also wurde eine 12 mm starke, geharzte Multiplex-Bodenplatte mit Schutzkanten aus Edelstahl eingezogen. Die Seitenwände des Laderaums erhielten Wandplatten aus mit Laser zugeschnittenem Zellkunststoff: ein sehr leichtes, aber gleichzeitig robustes Material, das bestens dazu geeignet ist, die empfindlichen Karosseriebleche gegen während der Arbeit vorkommende Stoßeinwirkungen zu schützen. 
Was die Einrichtung betrifft, ist links über dem Radkasten ein geschlossenes Fach mit Klapptür mit Dreh-Hebescharnier zu sehen, das den einfachen Zugriff auf das verstaute Material ermöglicht. Außerdem gibt es drei große Stahlschubladen mit Teleskopführungen, automatischer Verschlussarretierung, Matten und Unterteilungen. Oberhalb der Schubladen befindet sich eine Regalwanne mit Unterteilungen und Matten. Weiter oben wurde eine Arbeitsplatte aus 25 mm starkem geharztem Multiplex mit Randleisten eingebaut. 
An der linken Wand befindet sich hinter der Fahrerkabine unten ein Fach für Werkzeug- und Kleinteilekoffer mit automatischem Haltesystem. 
Über dem Kofferfach wurden vier Regalwannen mit Matten und Unterteilungen eingebaut. 
Die Radkastenverkleidung der rechten Wand hat eine Klapptür mit Dreh-Hebescharnier und bildet die Basis für vier Schubladenelemente aus Metall mit durchsichtigen Kippladen. Die durchsichtigen Kippladen haben viele Vorteile: dank der Transparenz lässt sich der Inhalt schnell und problemlos auffinden, während die Robustheit des PMMA, dem Material, das auch für Flugzeugfenster verbaut wird, zusammen mit dem patentierten Design die Laden besonders strapazierfähig und haltbar macht. Alle Schubladen haben automatische Verriegelungstasten und können spielend herausgezogen und wieder in das Schubladenelement eingeschoben werden. 
Die Einrichtung des Custom wird durch einige Artikel aus dem Zubehörangebot zusätzlich aufgewertet: an der linken Hecktür befindet sich eine Handwaschstation mit 10 Liter Wasserkanister mit Hahn, Dosierspender für eine hochwertige Handwaschpaste, während an der Schmalseite der linken Einrichtung eine Papierrollenhalter griffbereit angebracht ist. Ebenso praktisch ist die an der hinteren Wand des Laderaums montierte Zurrschiene mit Spanngurt zum Verzurren der Fracht. 
Damit auch das Dach des Custom mit Leitern und anderen Gegenständen beladen werden kann, wurde ein Leiterträger aus Stahl und Aluminium montiert, dessen exklusives Ultrasilent-Profil die Fahrgeräusche und Vibrationen drastisch reduziert. Der Leiterträger ist schwenkbar und erlaubt die Unterbringung von Leitern auf dem Dach von mittelhohen Fahrzeugen. Der Leiterhalter hat rechts eine Seitenwange, sowie eine Heckladerolle, die das Be- und Abladen, auch von sehr langen Gegenständen, erleichtert. 
Eine weitere erfüllte Mission für die Techniker von Syncro: Die Tätigkeit des Kunden, der sich mit Montage und Wartung der Vorrichtungen für den drahtlosen Internetzugang befasst, wird dank der ausgeklügelten Einrichtung dieses Fahrzeugs viel effizienter!