Syncro System präsentiert: die Einrichtung eines Renault Master für Maler
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.


Der Laderaum des Renault Master zeichnet sich durch sein Platzangebot und die senkrechten Wände aus: dies ermöglicht den Technikern eine freie Planung und die Gestaltung vieler verschiedener Konfigurationen, ganz nach den jeweiligen Anforderungen des Auftraggebers. In dem auf dieser Seite gezeigten Fall sprechen wir von einem Malerbetrieb, der sich mit Raum- und Fassadengestaltung in Wohn- und Industriegebäuden befasst: ein gut organisierter handwerklicher Betrieb, der sein Fahrzeug nutzt, um das für die Arbeit benötigte Material (Farbeimer, Walzen, Rollen, Pinsel, usw.), aber auch die entsprechenden Sicherheitsvorrichtungen (Leitern, verfahrbare Gerüste, Baugerüste) zu transportieren.
Doch sehen wir uns einmal an, wie es den Technikern von Syncro System gelungen ist, eine komplette Einrichtung für den Master zu realisieren und dabei ausreichenden Freiraum in der Mitte des Laderaums zu belassen.

Schutzverkleidungen

Die Innenwände des Master können mit unterschiedlichen Materialien verkleidet werden, um sie gegen Stoßeinwirkungen, eindringende Feuchtigkeit und allgemeine Abnutzung zu schützen. Im vorliegenden Beispiel wünschte sich der Auftraggeber eine rutschfeste Multiplex-Bodenplatte mit marmorierter Oberfläche und die Verkleidung der Wände und Türen mit vorlackierten Blechen. Die optische Wirkung ist immer ausgezeichnet, hell und leicht zu reinigen und zu pflegen. Alle Verkleidungen werden vor der Montage nach Maß für dieses Modell des Master zugeschnitten und vorgebohrt, so dass sie sich perfekt dem verfügbaren Platzangebot anpassen.

Den Master beladen: alles in einem Regal… oder fast!

Da der Besitzer des Master im Laderaum viel Platz für sperriges Material benötigt, wurde lediglich die linke Seitenwand mit einem Möbel ausgestattet. Dabei handelt es sich um ein offenes Regal mit 5 Einlegeböden, von denen jeder mit rutschfesten Matten und Trennblechen ausgestattet ist. In den so entstandenen Fächern finden alle Malerwerkzeuge Platz und bleiben auch während der Fahrt ordentlich und sicher verstaut. Die Regalböden und deren Innenausstattung sind nämlich so ausgelegt, dass sie während der Fahrt optimalen Halt bieten und die Gefahr des Kippens oder Umfallens der enthaltenen Gegenstände auf ein Minimum verringert wird. Auf Bodenhöhe wurde der von den Möbelflanken begrenzte Raum mit einem Sicherungssystem aus Metallschiene, Haken und Zurrgurt ausgestattet, mit dem Lackdosen und Farbeimer, aber auch Werkzeugkoffer zuverlässig fixiert werden können.
Über dem Regal wurde eine Langgutwanne mit Öffnung an der schmalen Seite eingebaut, in der längliche Gegenstände untergebracht werden können.

Sicherheit und Flexibilität für die Ladung: die Spannstangen

Eine der Besonderheiten dieser Einrichtung eines Renault Master sind die vertikalen Spannstangen mit seitlicher Fräsung.
Dieses Einrichtungssystem wurde erdacht, um den Platz im Innenraum so zu unterteilen, dass auch großvolumiges Material in einem bestimmten Bereich festgehalten wird, ohne die Einrichtung zu beschädigen oder selbst beschädigt zu werden. Zum zusätzlichen Schutz der Fracht sind die schmalen Seiten der Stangen mit Gummiprofilen verkleidet.
Die Stangen werden zwischen den Schienen an Decke und Boden des Fahrzeugs eingespannt: sie können einfach positioniert, entlang der Schienen nach vorne oder hinten verschoben und nach Bedarf an den gewünschten Stellen blockiert werden.

Sicherungssysteme für Kleintransporter

An der hinteren Trennwand dieses Master für Maler wurde eine Metallschiene angebracht, die zusammen mit Spanngurten und Haken dazu dient, jede Art von in den Laderaum geladenes Material zu fixieren. Die Gurte werden um den zu fixierenden Gegenstand geführt und so fest verzurrt, dass die Fracht während der Fahrt zuverlässig festgehalten wird.