EINRICHTUNG FÜR ELEKTROANLAGEN
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Auf dieser Seite wird im Detail eine Einrichtung vorgestellt, die an Bord eines großen Fiat Ducato im Auftrag eines Unternehmens realisiert wurde, das sich mit dem Bau von Elektroanlagen in Wohn- und Industriegebäuden beschäftigt. Dabei handelt es sich um eine breit gefächerte Tätigkeit, die auch sehr unterschiedliche Bereiche wie Automatisierung, Beleuchtung, Sicherheit, Heimautomation, Absaugung, Beschallung und vieles mehr, umfasst. Um ein so breites Spektrum an Arbeiten effektiv durchführen zu können, muss das Unternehmen über ein oder mehrere entsprechende Fahrzeuge verfügen, die ausreichend Platz für Werkzeuge, Ersatz- und Kleinteile, aber auch für sperrige Teile und Ausrüstungen oder sogar ganze Maschinen bieten. Darum fiel die Wahl auf ein geräumiges Fahrzeug, wie es der Fiat Ducato L2H1 ist.
Doch sehen wir uns die von den Technikern von Syncro System realisierte Einrichtung einmal näher an.

Verkleidungen im Ducato für Elektriker

Was kann eine gute Vorsorge bringen? Ein für viele Jahre intaktes Fahrzeug! Die Entscheidung, die Innenwände des Fahrzeugs zu verkleiden, ist eine Investition, die sich für den Eigentümer schnell amortisiert, und eine echte Wunderwaffe, wenn es darum geht die Karosserie gegen Beulen und Kratzer zu schützen, die teure Reparaturen nach sich ziehen können.
In diesem Ducato wurde eine Bodenplatte aus Multiplex-Birkenholz mit Marmor-Optik eingezogen, die dadurch homogen und sehr beständig gegen Abnutzung, Trittbelastung, Stoßeinwirkungen und Feuchtigkeit ist. Seitenwände und Türen erhielten Platten aus Zellkunststoff, die nicht nur die darunter liegenden Bleche schützen, sondern auch eine gute Basis für die Befestigung der Einrichtung sind.

Die Wahl: Einrichtung von nur einer Seitenwand

Gemeinsam beschlossen der Kunde und die Techniker von Syncro, den Ducato für Elektriker nur auf einer Seite mit Möbeln einzurichten und die andere Seitenwand lediglich mit einem Ladungssicherungssystem zu versehen. Damit wurden zwei Zwecke erreicht:


  • Das gesamte für die Arbeit erforderliche Grundmaterial kann in den Schubladen und Regalen stets in einwandfreier Ordnung aufbewahrt und schnell aufgefunden werden;

  • Das gesamte zusätzliche, sehr unterschiedliche und manchmal auch sperrige Material kann dank der Sicherungssysteme an der anderen Wand sicher fixiert werden.


Das Möbel besteht aus einer teilweise geschlossenen Radkastenverkleidung einem Kofferhalter mit Schiene und Spanngurt, zwei Metallschubladen, vier Auszügen für Werkzeugkoffer, fünf offene Regalwannen und einer Regalwanne mit geräumigen Kunststoffbehältern.

Metallkoffer für stets ordentliche Aufbewahrung

Bei der Einrichtung des auf dieser Seite gezeigten Ducato für Elektriker fallen zwei verschiedene Systeme zum Verstauen von Koffern auf:


  • as erste besteht aus Auszügen, die wie Schubladen funktionieren und dank der kugelgelagerten Führungen ganz ausgezogen werden können. In ihrem Innern können Koffer von Syncro aus Metall oder Kunststoff untergebracht werden (Galaxy);

  • Das zweite Sicherungssystem wurde im Fach eines der beiden Radkastenverkleidungen angebracht und besteht aus einer Metallschiene, Haken und Spanngurten. In diesem Fach können Koffer jeder Form und Größe untergebracht werden.


Diese Koffer sind unentbehrliche Hilfsmittel für die Arbeit des Elektrikers, denn sie ermöglichen, stets eine große Menge an Material – von Schrauben bis hin zu Elektrowerkzeugen – in bester Ordnung griffbereit zu haben und bequem mit auf die Baustelle nehmen zu können.

Bei Syncro System finden sich vielerlei Koffer aus Metall und Kunststoff, die im Innern mit verschieden großen Trennblechen aus Metall und, im Falle von Werkzeugkoffern, mit glatter oder genoppter Schaumstoffeinlage ausgestattet sind. Dank dieser Details kann das Innere des Koffers nach Bedarf in separate Fächer aufgeteilt werden, so dass der Inhalt während der Fahrt nicht in Unordnung gerät.