Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Syncro System richtet eine Werkstatt auf Rädern für die Blechbearbeitung ein

Schneiden, Stanzen, Biegen von Halbfertigteilen, aber auch Montage und Installation des Fertigprodukts: Die Blechbearbeitung ist eine Kunst, die absolute Präzision, geeignete Instrumente und technische Kompetenzen erfordert, und die eine Vielzahl von Arbeiten umfasst, für die spezifische Maschinen und entsprechend eingerichtete Werkstätten notwendig sind.
Die Installation der Maschinen in der Werkstatt des Nutzers muss problemlos vonstattengehen, danach müssen sie regelmäßig instand gehalten und bei Bedarf auch repariert werden.
In diesem Fall ist es auch für die Lieferanten der Maschinen wichtig, sich auf ein Transportmittel verlassen zu können, das groß genug ist, um das benötigte Material und die erforderlichen Ausrüstungen laden zu können, aber auch so eingerichtet ist, dass sich der Techniker darin so sicher und bequem bewegen kann wie in seiner Fabrikhalle oder Werkstatt.
Und hier kommen Erfahrung, Know-how und Zuverlässigkeit von Syncro System ins Spiel. Das Unternehmen von Cassola ist schon seit zwei Jahrzehnten darauf spezialisiert, den Laderaum von Kleintransportern jeder Art in wahre Werkstätten auf Rädern zu verwandeln: optimal organisierte, ordentliche mobile Arbeitsplätze mit nützlichem Zubehör für Klempner, Servicetechniker, Anlagentechniker, Metallbauer, Türenbauer, Schreiner, aber auch Handelsvertreter, Kundendienstler und Spezialisten der Blechbearbeitung.... In ihrer fast zwanzigjährigen Tätigkeit in der Herstellung und Montage von Möbeln und Komponenten für mobile Werkstätten hat die Unternehmensgruppe aus San Zeno di Cassola ein modulares Einrichtungssystem entwickelt, das unendlich viele Lösungen bereitstellt, die sich perfekt an die Kundenanforderungen anpassen lassen. Jede einzelne Einrichtung wird speziell für einen bestimmten Kunden entwickelt und passt deshalb so perfekt wie ein maßgeschneiderter Anzug.

Die Einrichtung eines Vans für Lieferanten von Blechbearbeitungsmaschinen stellt für die Techniker von Syncro System daher überhaupt kein Problem dar. Sobald ihnen klar ist, was genau der Kunde braucht, studieren die Einrichtungsspezialisten das einzurichtende Fahrzeugmodell und arbeiten dann ein personalisiertes, praktisches und funktionelles Projekt aus, bei dem der Laderaum mit problemlos austauschbaren Modulen versehen wird, deren gekonnte Kombination praktische und sichere Einrichtungsblöcke ergibt.
Die Fotogalerie zeigt das Beispiel eines von Syncro System eingerichteten Vans für die Blechbearbeitung.

Fahrzeugeinrichtung für Wartungstechniker von Blechbearbeitungsmaschinen: Schutz der Karosserie

Wie immer begann der Umbau mit der Verstärkung der Innenseiten der Karosserie und der Hecktüren, die mit soliden Paneelen verkleidet wurden. Auch der Fahrzeugboden wurde versteift, und zwar mit einer Bodenplatte aus Bootsbausperrholz, auf die anschließend die zwei Einrichtungsblöcke gestellt wurden: einer an der linken, und einer an der rechten Seitenwand.

Fahrzeugeinrichtungen in einem Kleintransporter für Wartungstechniker von Blechbearbeitungsmaschinen

Das Regalsystem an der linken Wand besteht aus mit Klappen verschlossenen Regalwannen, einem Kofferfach, einer oben abschließenden Konsole mit Seitenwangen und einem Stellraum, in dem der praktische Werkstattwagen mit Schubladen, Werkbank und Schraubstockhalter nach Gebrauch Platz findet.
Gegenüber, an der rechten Fahrzeugwand wurde ein Einrichtungsblock mit einer abschließbaren Radkastenverkleidung und verschiedenen Regalwannen mit Metallklappe eingebaut. An den Möbeln wurden außerdem ein Papierrollenhalter sowie praktische Kabelsättel angebracht, während an der Laderaumtrennwand eine Zurrschiene befestigt wurde, die mit Spanngurten zur Ladungssicherung dient.

Ein Detail der Marke Syncro: die Spannstangen

Besondere Erwähnung verdienen die zwei Spannstangen in der mobilen Werkstatt. Es handelt sich um das neue, von Syncro System entwickelte und hergestellte Ladungssicherungssystem, mit dem mitgeführtes Material sowie schwere und sperrige Ausrüstungen fixiert werden können. Die Spannstangen aus Aluminium werden in die auf dem Boden und an der Laderaumdecke angebrachten Schienen gesteckt. Die seitlichen Fräsungen der Stangen dienen zur Befestigung von Zurrösen und Haken oder weiterer Spannstangen. Dadurch wird nicht nur die Verankerung und Fixierung der Ladung während des Transports extrem einfach, sondern die mobile Werkstatt lässt sich auf diese Weise auch vorübergehend unterteilen. Die schmalen Seiten der gefrästen Spannstangen sind außerdem mit Gummiprofilen versehen, um Reibungen (und somit die Beschädigung) des fixierten Materials zu vermeiden.

Wenn Sie mehr über die Fahrzeugeinrichtungen von Syncro System erfahren und Ihre eigene Werkstatt auf Rädern für die Installation und Wartung von Blechbearbeitungsmaschinen planen möchten, wenden Sie sich unverbindlich an den nächstgelegenen Vertriebsstützpunkt von Syncro.