EIN GEBRAUCHTER DUCATO FÜR DEN KUNDENDIENST AN GABELSTAPLERN
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Mit einer neuen Einrichtung wird ein alter Kleintransporter wie neu!


Ihr Transporter ist nicht mehr der Jüngste, läuft aber noch wie geschmiert? Peppen Sie ihn mit einer nagelneuen Einrichtung auf: Die Einrichtungskomponenten von Syncro System lassen sich perfekt an jedes Nutzfahrzeugmodell anpassen, auch wenn es nicht mehr gebaut wird und veraltet ist.
Jede Menge Gründe sprechen dafür, ein altes Fahrzeug mit einer neuen Einrichtung zu versehen: eine neue Arbeit, neue Anforderungen, Unternehmensgründung mit einem Gebrauchtwagen… Für die Techniker von Syncro spielen nur Ihre Wünsche eine Rolle und das Ziel ist immer das Gleiche: sie rundum zufrieden zu stellen und jeden Zentimeter im Laderaum optimal zu nutzen.
Auf dieser Seite sehen Sie zum Beispiel einen Fiat Ducato von 1994, der mit einer neuen Einrichtung und Zubehör von Syncro mustergültig ausgestattet wurde. Auftraggeber ist ein Unternehmen, das sich unter anderem mit der Installation und Wartung von industriellen Gabelstaplern und mit der Schulung der Nutzer befasst. Doch sehen wir uns das einmal im Detail an.

Die Laderaumverkleidung: Neuer Glanz für die Oberflächen

An der Innenseite der Karosserie dieses Ducato hatte das Alter und der tägliche Gebrauch an den meistbenutzten Flächen gnadenlos seine Spuren hinterlassen: Kratzer und Schrammen verunzierten vor allem den unteren Teil der Wände und den Boden.
Der Kunde hat sich dafür entschieden, die Wände so zu belassen und lediglich mit Möbeln und Zubehör auszustatten. Der Boden erhielt hingegen eine strapazierfähige Multiplex-Bodenplatte mit Marmor-Optik.
Schon mit dieser einfachen Maßnahme erhielt der Ducato einen neuen Look und wurde um Jahre verjüngt. Dank den neuen nach Maß zugeschnittenen Platten kann die begehbare Oberfläche noch lange benutzt werden, ohne Blessuren davonzutragen und ist darüber hinaus auch noch pflegeleicht.

Regale, die einfache und lineare Lösung für Ordnung im Transporter

Die linke Seitenwand erhielt ein Regal, bestehend aus fünf Regalwannen mit rutschfesten Einlagen. Den oberen Abschluss bildet eine Langgutwanne, die die gesamte Länge des Laderaums einnimmt.
Dank der Klappe an dem unteren Fach lässt sich auch der Bereich um den sperrigen Radkasten des Ducato als praktischer Stauraum nutzen.

Jede Menge durchsichtige Kippladen

Die an der rechten Seitenwand angewandte Lösung ist sehr beliebt bei allen Kunden, die viele Ersatz- und Kleinteile zum Einsatzort mitführen müssen, aber nicht auf den praktischen Freiraum im Mittelgang verzichten möchten, der Platz zum Verstauen von Frachtgut bietet. Aufgrund seiner geringen Tiefe ist das verwendete Element fast bündig mit dem Radkasten und birgt 45 herausnehmbare durchsichtige Kippladen.

Eine jederzeit einsatzbereite Werkbank

Für alle, die sich mit Wartungs- oder Reparaturarbeiten befassen, ist eine kleine Werkstattecke im Fahrzeug ein großer Vorteil: Auch in diesem Ducato ist es den Syncro-Technikern gelungen, diese Anforderung zu erfüllen, indem sie an der Laderaumtrennwand eine große Werkbank angebracht haben.
Die Werkbank hat eine Multiplex-Arbeitsplatte mit Marmor-Optik wie die Bodenplatte. Sie ist mit Schutzkanten und einem Schraubstock aus Metall ausgestattet. Die darunter befindlichen Schubladen mit Vollauszug dienen als nützliche Behälter für Werkzeug und Zubehör. Das geschlossene Fach ganz unten bietet zusätzlichen Stauraum.