EIN DUCATO ALS MOBILE WERKSTATT FÜR DIE REPARATUR VON KÄLTEANLAGEN
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.


Der Fiat Ducato wird mit wenigen Handgriffen zu einer reich ausgestatteten Werkstatt auf Rädern: wie bei dem in dieser Fotogalerie abgebildeten Modell, das von Syncro System für einen Kunden realisiert wurde, der sich mit der Reparatur ziviler und gewerblicher Kälteanlagen befasst. 
Das Projekt der Einrichtung wurde wie immer mit größter Sorgfalt ausgearbeitet: In dem beengten Raum eines Vans gibt es kein Detail, das für Syncro-Techniker zweitrangig ist. Wir werden nicht müde, es zu betonen: Es gibt keine Einrichtung, die der anderen gleicht, außer auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden. Sehen wir uns die für diesen Ducato gewählten Verkleidungen, Einrichtungselemente und Zubehöre einmal genauer an.

Eine nahezu komplette Verkleidung im Ducato

Das Innere der Karosserie dieses neuen Fiat Ducato wurde fast komplett verschalt: Türen und Seitenwände erhielten maßgefertigte Platten aus vorlackiertem Blech, der Boden und der untere Teil der hinteren Trennwand wurden mit Multiplex-Platten mit Marmor-Optik verkleidet. „Fast komplett”, weil Syncro System in anderen Fällen auch die Fahrzeugdecke verkleiden kann, wodurch das Innere des Fahrzeugs eine perfekt homogene und sehr professionelle Optik erhält.

Die für extreme Lasten verstärkte hintere Trennwand

Besonderes Augenmerk gebührt dem Bereich vor der Trennwand: Die Bodenplatte wurde mit einer doppelten Lage Riffelaluminium zusätzlich verstärkt
Diese Maßnahme sorgt zusammen mit einer Metallschiene an der angrenzenden Wand dafür, dass der Boden gegen vorzeitigen Verschleiß geschützt wird, wenn besonders schwere und sperrige Ersatzteile oder Frachtstücke befördert werden.

Die Einrichtung des Ducato: Regale, Schubladen, Koffer und ein abschließbarer Schrank

Vier Elemente charakterisieren die Einrichtung dieses Ducato: 


  • Offene Regalwannen: alle mit rutschfesten Einlagen und mit praktischen Trennblechen für die ordentliche Platzeinteilung. 

  • Herausnehmbare durchsichtige Kippladen, hier als Hängeschränke, in denen Kleinteile und kleine bis mittelgroße Ersatzteile optimal verstaut werden können. 

  • Ein Schrank für Kleintransporter: mit Schloss, Einlegeböden oder Kleiderstange, in dem häufig Arbeitskleidung Schuhe oder persönliche Gegenstände verwahrt werden. 

  • Auszug für Metallkoffer. Metallkoffer gehören zu den beliebtesten Artikeln für die Nutzer von Kleintransportern: Sie sind so konzipiert, dass Elektrowerkzeuge oder andere Ausrüstungen problemlos zum Einsatzort mitgenommen werden können. Während der Fahrt bleiben sie zuverlässig in ihren Auszügen fixiert. 


Die Fächer auf Bodenhöhe sind mit Klappen versehen und bieten so einen geschützten Stauraum.

Viel Zubehör für jede Anforderung an einen Van für Kundendiensttechniker

Oftmals ist es das Zubehör, das den Unterschied in einem Nutzfahrzeug ausmacht, denn es erleichtert tägliche Handgriffe und hält häufig genutzte Werkzeuge und Ausrüstungsgegenstände einfach und sicher bereit. In diesem Ducato finden sich im Besonderen: 

Zubehör für die Ladungssicherung: zwei Werkzeugständer, eine Lochplatte mit versetzbaren Haken für alle möglichen Werkzeuge, ein Staufach aus Metall und ein Gestell für Spraydosen. 
Ein ausziehbarer Schraubstockhalter: Dieser ist sandwichartig zwischen zwei Lagen der rechten Einrichtung eingebaut und lässt sich ganz einfach ausziehen und ebenso problemlos wieder einschieben. Bei Nichtgebrauch nimmt er so gut wie gar keinen Platz in Anspruch und ausgezogen ist er extrem belastbar. 
Ein Papierrollenhalter: Er gehört zum Hygiene- und Reinigungszubehör und ist praktisch in allen von Syncro eingerichteten mobilen Werkstätten vorhanden, da er von allen Kunden sehr geschätzt wird. 
Der unentbehrliche Erste-Hilfe-Kasten: Er darf nie fehlen und enthält alles, was für die Versorgung kleiner Verletzungen erforderlich ist. 
LED-Leuchten: Deckenlampen für die optimale Ausleuchtung des Laderaums.

Das Extra-Detail: das Büro in der Fahrerkabine!

Wenn Sie Freiberufler oder Handwerker sind, für den der Van nicht nur als mobile Werkstatt, sondern oft auch als Büro herhalten muss, ist dieses nützliche Zubehör unverzichtbar: es handelt sich um den Organizer für die Fahrerkabine, der am Beifahrersitz befestigt wird und alles Notwendige bereithält. Also im Prinzip genauso wie Sie es jetzt machen, nur viel ordentlicher und ohne herumliegende Papiere im Fußraum, unter den Sitzen, auf dem Armaturenbrett... 
Der Organizer bietet spezielle Fächer für Kataloge, Notizblock, Lieferscheine, Projekte, Flaschen und jede Menge Büromaterial. Außerdem gibt es eine kleine Schreibplatte, einen abschließbaren Kasten und einen Handyhalter in Reichweite des Fahrers. Dieses Zubehör wird im Allgemeinen auf dem mittleren Sitz befestigt, direkt neben dem Fahrer und ist wirklich sehr praktisch!