EFFIZIENTES ARBEITEN MIT DEM FÜR DAS WASSERWERK EINGERICHTETEN FIORINO
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

EFFIZIENTES ARBEITEN MIT DEM FÜR DAS WASSERWERK EINGERICHTETEN FIORINO

VERWANDLUNG DES FIORINO IN EINE KLEINE WERKSTATT AUF RÄDERN FÜR DIE INSTANDHALTUNG VON WASSERLEITUNGEN

FIORINO: DER KLEINE GROSSE LIEFERWAGEN AUS DEM HAUSE FIAT

Der Fiorino ist der Kleintransporter aus dem Hause Fiat, der im Jahre 2007 eine neue Kategorie von Nutzfahrzeugen einläutete: Nie zuvor gab es ein Fahrzeug mit den moderaten Außenabmessungen eines mittelgroßen Pkw und der typischen Karosserie eines Transporters: eine niedrige, ebene Ladefläche, zwei große Hecktüren, optionale Seitentür, Fahrerkabine mit zwei Sitzen. Ein sehr kompaktes Fahrzeug für Nutzer, die viel in der Stadt fahren und keine großen Frachten transportieren müssen, aber aus einem im Vergleich zu den Außenabmessungen des Fahrzeugs überraschend geräumigen Laderaum großen Nutzen ziehen, ohne die Nachteile, die sich normalerweise beim Umbau eines gewöhnlichen Fahrzeugs ergeben.
Die Herausforderung, auch ein so spezielles Fahrzeug in eine perfekte Werkstatt auf Rädern zu verwandeln, nahm die Syncro-Gruppe natürlich an und seit 2007 haben die Techniker von Syncro tausende Fiorino mit Laderaumverkleidungen, Regalen, Dachträgern und Zubehör ausgestattet.

FÜR EINE KOMFORTABLE INSTALLATION UND INSTANDHALTUNG VON WASSERLEITUNGEN

Der auf dieser Seite vorgestellte Fiat Fiorino wurde für ein Dienstleistungsunternehmen ausgestattet, das sich mit der integrierten Wasserbewirtschaftung befasst. Dazu gehört die Wasserentnahme und Verteilung an die Verbraucher, außerdem die Entnahme, Klärung und Ableitung der Abwässer. Diese Firma nutzt also ihren Kleintransporter für die Installation, Anpassung und Instandhaltung von Trink- und Abwasserleitungen.
Die erste Anforderung beim Einrichten eines Nutzfahrzeugs ist immer der Schutz der Ladefläche und der Karosserie des Laderaums gegen die unvermeidlichen Beschädigungen, die während der normalen Arbeit auftreten können. In der Tat ist die Karosserie des Fiorino, genau wie die Karosserie aller Nutzfahrzeuge, den von der beförderten Fracht ausgehenden Stoßeinwirkungen schutzlos ausgeliefert.
Darum haben die Syncro-Techniker zunächst eine 12 mm dicke geharzte Multiplex-Bodenplatte mit rutschfesten Stahlkanten auf Höhe der Türen und bodenbündigen Zurrmulden eingezogen. Die Bodenplatte macht die Ladefläche nicht nur viel robuster, sondern auch perfekt eben.
Die Karosserie erhielt indessen strapazierfähige Verkleidungen aus verzinktem und lackiertem Stahlblech, das mit Laser genau auf das Profil des Fiorino zugeschnitten wird.
An der linken Seitenwand ist unten eine Radkastenverkleidung mit Drehschiebeklappe zu sehen, die den bequemen Zugriff auf den dahinter liegenden Stauraum ermöglicht.
Weiter oben befinden sich drei Schubladen aus Edelstahl mit Teleskopführungen, Matten, Trennblechen und automatischer Verriegelung. Neben den Schubladen sind zwei Regalwannen mit Trennblechen und Matten montiert und den oberen Abschluss bildet eine weitere Regalwanne.
Die Einrichtung an der rechten Seitenwand besteht aus einem Regal über einer Radkastenverkleidung mit Drehschiebeklappe und drei Regalwannen mit Matten und Trennblechen.
Die Sortiment von Syncro enthält eine große Zubehörauswahl, um den Arbeitsalltag der Nutzer der von uns eingerichteten Fahrzeuge einfacher, sicherer und rentabler zu machen. Unter den zahlreichen Vorschlägen hat sich der Auftraggeber einen Papierrollenhalter aus Stahl mit Abreißkante ausgesucht, die auch ungewolltes Abwickeln verhindert, sowie einen robusten Spanngurt mit Ratsche mit Tragfähigkeit 4.000 kg zum sicheren Fixieren von Gasflaschen und anderen schweren Frachtstücken.
Am Ende waren sowohl die Techniker von Syncro als auch der Auftraggeber sehr zufrieden: der Fiorino wurde in ein perfektes Arbeitsinstrument für das Personal des Wasserwerks verwandelt!