DUCATO FÜR SCHALTANLAGENBAUER 
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

DUCATO FÜR SCHALTANLAGENBAUER 

Von Syncro System eingerichteter Fiat Ducato L2H2 für einen Betrieb, der sich mit der Planung, Ausführung und Wartung von Niederspannungsschaltanlagen befasst.

Eine Einrichtung nach Maß für einen Kundendienst nach Maß 

Das Unternehmen, das die Einrichtung einer mobilen Werkstatt in diesem Fiat Ducato L2H2 in Auftrag gegeben hat, befasst sich seit 25 Jahren mit der Planung und Ausführung personalisierter Niederspannungsschaltanlagen, die auf die Anforderungen der jeweiligen Baustelle zugeschnitten sind. Das von Syncro System eingerichtete Fahrzeug ist für „Vor-Ort-Einsätze“ bestimmt, bei denen Schaltschränke aufgrund veränderter Anforderungen unter strikter Befolgung der einschlägigen Vorschriften geändert und angepasst werden.

Syncro Ultra, für wirklich maßgerechte Lösungen 

Diese Einrichtung ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die Einzigartigkeit des Systems Syncro Ultra, mit dem sich alle Kundenwünsche in konkrete Lösungen umsetzen lassen. In diesem Fall wurden drei Besonderheiten dieses Systems genutzt: 


  • die Möglichkeit, Einrichtungen der gewünschten Höhe zu realisieren, indem verschieden hohe und breite Seitenteile und eventuell Passstücke übereinander angeordnet werden;

  • die uneingeschränkte Kombination von horizontalen Elementen, die jede mögliche Abfolge von Schubladen, Koffertablaren, Regalwannen, Schraubstockhalter ermöglichen. Die Anordnung wird allein von der Höhe des Seitenteils und die für jeden Behälter vorgesehene Funktion bestimmt; 

  • die Verwendung der Schienen AAT00007, die so ausgelegt sind, dass sie ohne weitere Bohrungen und unter Nutzung der bereits vorhandenen Lochungen der Seitenwände ULTRA angebracht werden können.

Verkleidung von Wänden und Boden: Garantierte Ordnung und Sauberkeit im Fahrzeug

Der erste Schritt jeder Fahrzeugeinrichtung sollte immer die Laderaumverkleidung sein: Die Schutzverkleidung von Boden und Wänden ist eine Garantie für die lange Lebensdauer des Laderaums, der so vor irreparablen Schäden durch Beulen, Löchern und Rostfraß geschützt wird. 
In diesem Ducato wurde eine < href="https://www.syncro-fahrzeugeinrichtungen.de/bodenverstarkungen-fur-nutzfahrzeuge">Multiplex-Bodenplatte mit Marmor-Optik eingezogen, während Seitenwände und Türen bis unter die Decke mit vorlackierten Blechplatten verkleidet wurden. Die Schutzverkleidung aus Holz wurde auch entlang der Laderaumtrennwand fortgesetzt, an der Metallschienen und Kabelsattel angebracht wurden.

Zum sicheren Verstauen: Schubladen, Regalwannen und Koffer 

Bei der Einrichtung des Ducato für Schaltanlagenbauer wurden einige der beliebtesten und gefragtesten Elemente verwendet, nämlich: 


  • Metallschubladen. Diese haben eine automatische Auszugssperre, damit sie sich während der Fahrt nicht versehentlich öffnen können. 

  • Herausnehmbare durchsichtige Kipp- und Schubladen. Sie sind aus PMMA, einem extrem strapazierfähigen und gegen UVA-Strahlen unempfindlichen Polymer. Hier sind zwei Versionen davon vorhanden, beide sind herausnehmbar: Schubladen an der linken Wand und Kippladen oben rechts. 

  • Offene Regalwannen. Die offenen Regalwannen, das klassische Element zum Verstauen von Werkzeug und Ausrüstungen im Nutzfahrzeug, sind mit Antirutschmatten und Trennblechen versehen.

  • Koffertablare und Langgutwanne. Koffertablare sind die Evolution der Schubladen: Es handelt sich um Auszüge, die auf kugelgelagerten Schienen gleiten und zur perfekten Aufnahme von Metall- und Kunststoffkoffern dienen. Die Langutwanne ist ein spezielles Regalelement, das an der Schmalseite offen ist, um das Einführen und Herausnehmen länglicher Gegenstände zu erleichtern.

  • Vorne geschlossene Fächer auf Bodenhöhe: Damit auch der kleinste Winkel nicht ungenutzt bleibt, wurden vor den Radkästen Klappen angebracht, die sich um 180° öffnen lassen und unten an den Seitenteilen befestigt sind

Arbeitszubehör

Um die Arbeit, die der Schaltanlagenbauer auf der Baustelle ausführen muss, zu erleichtern, wurde der Ducato mit nützlichem Zubehör ausgestattet: 
Schraubstock auf ausziehbarem Schraubstockhalter: Dieser befindet sich auf der rechten Seite und lässt sich im Handumdrehen ausziehen und wieder schließen. Er hält auch starken Belastungen stand und kann auch als Werkbank verwendet werden. 
Halterungen: Auf der rechten Schmalseite der Einrichtung wurden ein Spraydosenhalter und ein Ablagefach angebracht. An der Laderaumtrennwand dienen zwei Kabelsattel zur ordentlichen Aufbewahrung von Kabeln und Schläuchen. 
Hygienezubehör: An der linken Hecktür befindet sich eine Handwaschstation inklusive Kanister mit Wasserhahn und Seifenspender.
Zubehör für die Ladungssicherung Extrem vielseitige Verwendungsmöglichkeiten bieten die an den Kanten der Seitenteile angebrachten Airlineschienen AAT00007. Dieses Zubehör, das überhaupt keinen Platz in Anspruch nimmt, ermöglicht, verschieden große Frachtstücke nur mithilfe von verstellbaren Zurrgurten und Haken zu sichern.