DOBLÒ FÜR ELEKTRIKER
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

DOBLÒ FÜR ELEKTRIKER

Eine Einrichtung von Syncro System für den Fiat Doblò eines Elektrikers mit Komponenten des Systems Syncro Ultra

Im Doblò hat alles Platz: Syncro Ultra Einrichtung für Elektriker

Ihr Lieferwagen ist nicht besonders groß? Keine Sorge, darin hat alles Platz. 
Ein gutes Beispiel hierfür ist dieser Fiat Doblò, den die Techniker von Syncro System für einen Elektriker eingerichtet haben. Für die Einrichtung wurden Elemente des Systems Syncro Ultra verwendet. Diese jüngste Innovation der Syncro Gruppe gestattet den Kunden totale Flexibilität bei der Planung einer Fahrzeugeinrichtung. Mit Ultra sind der Kombinationen der Einrichtung überhaupt keine Grenzen mehr gesetzt: Jedes horizontale Element, egal ob Schublade, Regalwanne, Kofferfixierung oder Schraubstockhalter, kann auf jeder beliebigen Höhe angebracht und mit jedem anderen Element kombiniert werden. Und so wurde die Einrichtung für den Fiat Doblò zusammengestellt.

Der erste Schritt: die Verkleidung

Die Laderaumverkleidung ist zwar nicht obligatorisch, aber unbedingt empfehlenswert: Die Verkleidung der Innenseiten der Karosserie wird jedem Kunden vorgeschlagen, der die Einrichtung seines Fahrzeugs in Auftrag gibt, denn sie sorgt für dauerhaften Schutz des Fahrzeugs, verleiht ihm ein sauberes und ordentliches Aussehen und ist außerdem eine ausgezeichnete Basis zur Befestigung der Einrichtungselemente. In diesem Doblò wurde der Fahrzeugboden mit einer Bodenplatte aus Holz mit Marmor-Optik geschützt, die dank Verleimung mit Phenolharzleimen sehr beständig gegen Trittbelastung, Abnutzung und Feuchtigkeit ist. Der obere Teil der Türen und Wände erhielt hingegen Verkleidungen aus vorlackiertem Blech.

Die linke Seitenwand: der Arbeitsb

An der linken Wand des Doblò konzentriert sich die „Einsatzzentrale“ des Fahrzeugs: 


  • Eine Metallschublade und drei offene Regale dienen zum Verstauen von kleinen bis mittelgroßen Werkzeugen und Ausrüstungen, damit sie immer sofort zur Hand sind, wenn sie gebracht werden; 

  • drei Koffertablare, in die die Koffer mit Elektrowerkzeugen und sonstigen Ausrüstungen gelegt werden können; 

  • ein ausziehbarer Schraubstockhalter mit Schraubstock aus Metall: Er befindet sich auf halber Höhe im Möbel, lässt sich mühelos nach außen öffnen und dient als praktische Werkbank für kleinere Reparaturen; 

  • eine automatische Kofferfixierung auf Bodenhöhe, mit der Koffer unterschiedlicher Form und Größe in wenigen Sekunden sicher nebeneinander verstaut werden können.  


Es fehlt auch nicht an Zubehör: Ein Spraydosenhalter und der klassische Papierrollenhalter vervollständigen die Einrichtung.

Die rechte Seitenwand: ein kleines Lager

Links wird gearbeitet, rechts alles aufbewahrt, was notwendig ist, um die Arbeiten zu erledigen. Etliche durchsichtige Kippladen bieten ordentlichen und übersichtlichen Stauraum für jede Menge Ersatzteile. Die Behälter sind aus PMMA: Dieser extrem widerstandsfähige Kunststoff ist unempfindlich gegen UV-Strahlen und unverformbar.

Sicherheit an Bord! 

Sicherheit gehört zu den Hauptanliegen von Syncro System. Sie ist in tausend kleinen Details zu finden: angefangen von den Ladungssicherungssystemen (Halteschienen und Zurrgurte, Kabelsattel an der Laderaumtrennwand) bis hin zum speziellen Verschlusssystem der Schubladen mit automatischer Auszugssperre. Alle Möbel sind so ausgelegt, dass die Schäden im Falle eines Unfalls in Grenzen gehalten werden: Wie sich bei Unfällen gezeigt hat, in die einige unserer Kunden verwickelt waren, bleibt das meiste in den Fächern von Syncro verwahrte Material auch nach einem heftigen Aufprall an seinem Platz! 
Für den Schutz vor Eindringlingen von außen wurde an den Türen ein Türschloss Saturn Evo mit ergonomischem Gehäuse und Schlosszylinder mit „Defender“-System angebracht.

Dachträger und Laderohr für den Doblò

Ein letztes Detail trägt dazu bei, das Potenzial dieses Fiat Doblò für Elektriker noch mehr zu steigern: Auf dem Dach wurde ein Dachträger mit Laderohr angebracht. Auf den Fotos ist das Profil Ultrasilent, das am ersten Querholm angebracht wird, sehr gut zu sehen. Dieses Gummiprofil wurde speziell entwickelt, um den Luftwiderstand drastisch zu verringern, um so Geräusche und Vibrationen während der Fahrt zu reduzieren.