Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

DACHTRÄGER UND REGAL FÜR DIE LINKE WAND DES PEUGEOT BOXER

Ein Peugeot Boxer mit einem Regal an der linken Seitenwand des Laderaums und Gepäckträger auf dem Dach

BOXER, DAS GROSSE NUTZFAHRZEUG VON PEUGEOT

Der Boxer des französischen Autobauers Peugeot ist seit vielen Jahren ein sehr geschätztes Nutzfahrzeug, von dem mehr als vier Millionen Exemplare vom Band gelaufen sind.
Die aktuelle Version, die 2006 auf den Markt kam, zeichnet sich dank der fast senkrechten Seitenwände durch einen besonders geräumigen Laderaum aus.
Im Laufe der Zeit hat Syncro System zehntausende Peugeot Boxer für die unterschiedlichsten Kunden und Einsatzanforderungen eingerichtet.

DER BOXER MIT EINEM REGAL AN DER LINKEN WAND UND ALLZWECKTRÄGER

Auf dieser Seite ist ein Beispiel für die Einrichtung des Boxers zu sehen, die sich auf die linke Seitenwand beschränkt und folglich viel Laderaum frei lässt.

Der Boden ist wie gewohnt aus 12 mm starkem geharztem Mehrschichtholz mit Kanten aus Stahl und versenkten Aufnahmen für die Haken zum Verzurren der Ladung.

Das Holz schützt die Ladefläche, bietet eine gerade, ebene Oberfläche und ermöglicht die solide Verankerung der Einrichtung.

Ein Schwachpunkt aller Nutzfahrzeuge ist der mangelnde Schutz der Karosserie, die im Zuge des normalen Einsatzes leicht beschädigt werden kann. Darum bietet Syncro ein komplettes Angebot an effizienten Innenverkleidungen, die gut aussehen und sehr einfach montiert werden können. In diesem Fall haben die Syncro-Techniker Schutzverkleidungen aus mit Laser zugeschnittenem lackiertem Stahl an den beiden Seitenwänden und an der Heck- und Seitentür angebracht.

Die Einrichtung besteht aus einem Regal an der linken Seitenwand, das auf einer Radkastenverkleidung aufbaut, die mit einer Verschlussklappe und einem Fach für die Werkzeug- und Kleinteilekoffer des Nutzers, komplett mit automatischer Verschlussarretierung Leerzeichen ausgestattet ist

Weiter oben befinden sich 12 Schubladen aus Stahl, alle mit Griff für die automatische Arretierung, die dank der Teleskopführungen ganz ausgezogen werden können, sowie mit rutschfesten Auflagen und Unterteilungen aus Aluminium.

Über den Schubladen haben die Syncro-Techniker drei Regalböden mit Auflage und Unterteilungen, und drei Regalböden mit 15 herausnehmbaren Polypropylenbehältern montiert, die alle fest in ihren Gestellen verankert sind.
Die Innenbeleuchtung des Boxer wird von zwei leistungsstarken 11 Watt LED-Deckenlampen sichergestellt; an der hinteren Trennwand wurden zwei patentierte Universalhalterungen angebracht, mit denen Leitern, Tische, Platten und andere Gegenstände rasch und sicher fixiert werden können.

Und damit auch das Dach des Fahrzeugs genutzt werden kann, bekam der Boxer den passenden Dachträger, der ganz aus Edelstahl und Aluminium besteht und mit Seitenwangen und hinterer Laderolle versehen ist. Ein Laderohr aus Aluminium kann außerdem Rohre und andere längliche Gegenstände aufnehmen.