CADDY MIT KOMPRESSOR
Diese Website verwendet sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um Ihren Besuch auf der Website zu optimieren, und um festzustellen, wie die Seite genutzt wird. Wenn Sie weiterhin diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Auch für den Caddy bietet Syncro maßgeschneiderte Einrichtungen


Die modulare Bauweise und Flexibilität der Einrichtungen von Syncro System garantiert auch in kleinen Nutzfahrzeugen ein optimales Ergebnis: Die Einrichtungsprojekte werden für jeden einzelnen Auftraggeber nach Maß erstellt, wobei das Fahrzeugmodell, die spezifischen Erfordernisse der jeweiligen Tätigkeit und der Umfang der beabsichtigten Investition zu Grunde gelegt werden. Aus all diesen Faktoren ergibt sich eine einzigartige Lösung, die in kürzester Zeit realisiert wird und in den darauffolgenden Monaten und Jahren dazu beiträgt, viel Zeit und Geld zu sparen.

Eine kleine, aber vollständige Werkstatt auf Rädern im Caddy

Die Fotogalerie auf dieser Seite zeigt ein treffendes Beispiel: Es handelt sich um einen Volkswagen Caddy. Der Caddy ist ein kompaktes Fahrzeug mit einem eher kleinen Laderaum. Dadurch wurden Fantasie und Geschick der Syncro-Techniker allerdings in keiner Weise eingeschränkt, denn es ist ihnen trotzdem gelungen, im Laderaum eine komplette mobile Werkstatt mit Staufächern, Kompressor, Aufrollautomatik und Metallschraubstock einzurichten. Alles, was der Fahrzeughalter, ein Scania-Vertragshändler, benötigt, um in der Werkstatt des Kunden fachgerechte Kundendienstleistungen durchführen zu können.

Die Einrichtung: Regale und Schubladen

Linke Seitenwand
Vertikales Einrichtungselement mit geschlossenen Regalwannen und Metallschubladen sowie zwei oberen Regalwannen, die das große Fach neben der Laderaumtrennwand abschließen, in dem der Kompressor untergebracht ist.
Rechte Seitenwand
Neben weiteren Schubladen und geschlossenen und offenen Regalwannen ist an der Schmalseite der Einrichtung ein Schraubstock mit ausziehbarem Schraubstockhalter angebracht.

Der Kompressor für Kleintransporter

Der Kompressor wurde wie bereits erwähnt in dem Freiraum zwischen der linken Einrichtung und der Trennwand untergebracht. Die Maschine hat eine Abgabeleistung von 330 Litern pro Minute und einen 24-Liter-Druckluftbehälter. Der Kompressor ist ÖLFREI, also ohne Ölschmierung, wodurch die notwendigen Wartungseingriffe auf ein Minimum reduziert werden. Dank der kompakten vertikalen Bauweise kann er stehend auch in kleineren Fächern untergebracht werden, und die beidseitigen Griffe sorgen für praktische Handhabung.
Der Kompressor ist in Klasse S1: Er kann daher im 24-Stunden-Dauerbetrieb und auch bei Außentemperaturen unter Null eingesetzt werden.

Zubehör

Wie so oft trägt das Zubehör in diesem Caddy dazu bei, seine Einsatzmöglichkeiten zu erweitern. Eine der beiden vorhandenen Kabeltrommeln mit Aufrollautomatik enthält das Kompressorkabel, die zweite neben dem Einrichtungselement an der Seitentür ist ein Verlängerungskabel mit Lampe.
Weitere zwei Zubehöre erfüllen hingegen die Anforderungen an die Hygiene im Fahrzeug: eine Handwaschstation mit Kanister und Wasserhahn an einer der Hecktüren und ein an der Schmalseite der linken Einrichtung befestigter Papierrollenhalter.
Ein letztes Detail: An dem oberen Holm über den Hecktüren wurde eine LED-Deckenleuchte eingebaut, die in jeder Situation die korrekte Ausleuchtung des Laderaums sicherstellt.